Smart Home: Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Von Signify gibt es neue, teils farbige Philips-Hue-Beleuchtungsmöglichkeiten für den Außenbereich und erstmals einen kabellosen, wasserfesten Bewegungsmelder.

Artikel veröffentlicht am ,
Philips Hue Außenbeleuchtung
Philips Hue Außenbeleuchtung (Bild: Signify)

Unter der Marke Philips Hue gibt es neue Smart-Home-Beleuchtungslösungen für den Garten - konkret wasserfeste Wand-, Sockel- und Wegeleuchten sowie einen Bewegungsmelder für den Außenbereich.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
Detailsuche

Dieser wetterfeste Hue-Outdoorbewegungsmelder arbeitet wie sein Gegenstück für den Innenbereich drahtlos und ist mit einer Batterie bestückt. Über die Hue-Apps oder die kompatiblen Smart-Home-Lösungen können Szenarien verknüpft werden, die bei Bewegungen zum Beispiel das Licht einschalten oder dem Nutzer eine Benachrichtigung auf sein Smartphone schicken.

Der Outdoorbewegungsmelder hat eine Reichweite von zwölf Metern und kann auch die Lichtintensität messen. So lässt sich verhindern, dass das Licht auch bei Tag aktiviert wird. Der Hue-Outdoorbewegungsmelder soll rund 50 Euro kosten und ab Februar 2019 erhältlich sein.

Die Philips Hue Außenleuchten sind ebenfalls ab Februar 2019 erhältlich. Neben dem weißen Flutlicht Hue White Welcome für 130 Euro wird das Hue White & Color Ambiance Discover Flutlicht für 150 Euro angeboten, das eine von 16 Millionen Farben anzeigen kann.

  • Philips Hue (Bild: Signify)
  • Outdoor Calla Sockel  (Bild: Signify)
  • Outdoor Econic Deckenbeleuchtung  (Bild: Signify)
  • Econic Sockelleuchte  (Bild: Signify)
  • Econic Wandleuchte  (Bild: Signify)
  • Outdoor Flutlicht  (Bild: Signify)
  • Fuzo Sockelleuchte  (Bild: Signify)
  • Fuzo Wandleuchte  (Bild: Signify)
Philips Hue (Bild: Signify)
Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unter der Serie Econic werden in Laternenform Wandleuchten in hängender und stehender Ausführung sowie Sockel- und Wegeleuchten verkauft. Auch eine quadratische Wandleuchte gibt es. Alle Modelle können weißes und farbiges Licht erzeugen. Die Wandleuchten kosten rund 140 Euro pro Stück, die Sockel- und Wegeleuchten 130 und 160 Euro.

Unter dem Namen Philips Hue White & Color Ambiance Calla verkauft der Hersteller farbige Niedervolt-LED-Systeme mit einem Kabelsystem, um mehrere Leuchten miteinander zu verbinden. Mit einem Erdspieß können die runden Leuchten im Boden verankert werden. Das Starterset mit Trafo kostet 150 Euro, jede weitere Leuchte 120 Euro.

Ebenfalls als Niedervoltsystem werden die eckigen, farbigen Sockelleuchten des Systems Hue White & Color Ambiance Impress angeboten (Startset 165 Euro, Erweiterungsleuchte 130 Euro). Die eckigen Wandleuchten der Serie kosten 110 Euro, die 230-Volt-Sockel- und Wegeleuchten 130 und 150 Euro.

Die ebenfalls eckigen, aufwendiger gestalteten, aber nur weißes Licht absondernden Philips Hue White Fuzo kosten als Wandleuchte 80 Euro und strahlen nach oben und unten. Die quadratischen Wandleuchten, die nach vorn sowie nach oben und unten strahlen, werden für ebenfalls 80 Euro verkauft. Die optisch passenden Sockel- und Wegeleuchten kosten 110 und 130 Euro. Alle Produkte sollen ab Februar 2019 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /