Abo
  • Services:
Anzeige
Hue-Bewegungsmelder mit App-Steuerung
Hue-Bewegungsmelder mit App-Steuerung (Bild: Philips)

Smart Home: Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

Hue-Bewegungsmelder mit App-Steuerung
Hue-Bewegungsmelder mit App-Steuerung (Bild: Philips)

Philips bringt zur Ifa 2016 einen Bewegungsmelder für das Hue-System. Er erlaubt personalisierbare Einstellungen für schwächeres Licht in der Nacht und kann beliebige Lichtstimmungen in unterschiedlichen Räumen aktivieren. Außerdem werden 26 neue Leuchten vorgestellt.

Philips zeigt auf der Ifa 2016 einen Sensor für sein Lichtsystem Philips Hue. Der Philips-Hue-Bewegungsmelder soll ab Ende Oktober 2016 für rund 40 Euro in den Handel kommen.

Anzeige
  • Philips-Hue-Bewegungsmelder (Bild: Philips)
  • Philips-Hue-Bewegungsmelder (Bild: Philips)
  • Philips-Hue-Bewegungsmelder (Bild: Philips)
  • Philips-Hue-Bewegungsmelder (Bild: Philips)
  • Neue Hue-Leuchten - hier eine Tischleuchte (Bild: Philips)
  • Neue Hue-Leuchten - eine Deckenleuchte (Bild: Philips)
  • Neue Hue-Leuchten - eine Pendelleuchte (Bild: Philips)
  • Neue Hue-Leuchten - ein Spotlight (Bild: Philips)
Philips-Hue-Bewegungsmelder (Bild: Philips)

Der Sensor wird mit zwei AAA-Batterien betrieben, die nur alle zwei bis drei Jahre gewechselt werden müssen. Eine Verkabelung ist nicht erforderlich. Der Sensor kann horizontal wie vertikal um 60 Grad geschwenkt werden und wird mit der Hue-App verbunden. Bis zu zwölf Sensoren für bis zu 50 Lichtquellen können im gesamten Haus verteilt werden.

"Der Sensor erkennt, wenn man den Raum verlässt und kann dann die Beleuchtung ausschalten, um zusätzlich Energie einzusparen", so Susanne Behrens von Philips Lighting.

Die Reaktionszeit des Geräts soll bei 0,5 Sekunden liegen. Die Reaktionen der Beleuchtung lassen sich zum Beispiel an die Tageszeit anpassen. So wird zum Beispiel die Beleuchtung nicht auf 100 Prozent Helligkeit geschaltet, wenn der Nutzer sich nachts in Richtung Bad begibt. Wer will, kann den Philips-Hue-Bewegungsmelder natürlich zu anderen Tageszeiten auch anders programmieren.

Tagsüber reagiert der Bewegungsmelder nur, wenn nicht genügend Tageslicht vorhanden ist. Er besitzt dafür einen Tageslichtsensor. Auch das Abschalten erfolgt nicht prompt, damit niemand im Dunkeln steht, nur weil er sich nicht mehr bewegt. Zunächst reduziert der Sensor die Helligkeit nur um die Hälfte. Wer will, kann den Sensor über eine App auch deaktivieren.

Außerdem zeigt Philips auf der Ifa 2016 gleich 26 neue Hue-Leuchten. Die Neuheiten umfassen in unterschiedlichen Designs sowohl Pendel-, Decken- und Tischleuchten als auch Wandleuchten und Spotlights. Zudem wurden die farbfähigen Hue-Lampen nach Herstellerangaben weiterentwickelt. Die Leuchtmittel für den E27-Sockel sollen nun mit satteren Blau- und Grüntönen leuchten.


eye home zur Startseite
Theodor Troll 30. Aug 2016

Verstehe ich auch nicht ... Habe letztens eine Mail an Philips geschickt und nachgefragt...

kvoram 29. Aug 2016

Anstatt der offiziellen Seite würde ich noch folgendes Forum empfehlen: www.everyhue.com

picaschaf 29. Aug 2016

Gibt es schon zu Hauf von anderen Herstellern. Funktioniert auch mit der Apple Watch oder...

EstebanPeligrosso 29. Aug 2016

Nein wird mit bis zu 3 Jahren Gefängnis bestraft leider

Jakelandiar 29. Aug 2016

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HighTech communications GmbH, München
  2. Springer Nature, Berlin
  3. über Ratbacher GmbH, Großraum Würzburg
  4. redblue Marketing GmbH, Ingolstadt, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  3. (-17%) 49,99€ - Release am Donnerstag

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Bin ich der einzige..

    das_mav | 23:12

  2. Re: Einmal Augen auf bitte!

    Kleine Schildkröte | 23:12

  3. Re: Sollen Sie halt A1, A2, A3 mit +++ machen und...

    emdotjay | 23:10

  4. Re: Fachlich und ortographischer Fail

    ldlx | 23:00

  5. Re: angemessene Bezahlung != leistungsgerechte...

    Moe479 | 22:58


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel