Abo
  • IT-Karriere:

Smart Home: Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt

Vier Jahre nach dem Kauf des Smart-Home-Unternehmens legt Google sein Harware-Team mit dem von Nest zusammen. So soll Hardware um intelligente Software-Komponenten erweitert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nests smarter Rauchmelder Protect
Nests smarter Rauchmelder Protect (Bild: Nest/Screenshot: Golem.de)

Google hat angekündigt, das Hardware-Entwicklungsteam von Nest mit seinem eigenen zusammenzuführen. Google hatte den Hersteller von smarten Thermostaten und anderen Smart-Home-Geräten Anfang 2014 übernommen. Bisher wurden die Nest-Geräte unter eigenem Namen weiterentwickelt und vertrieben. Ob sich dies nach der Zusammenlegung ändern wird, lässt Google offen.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Die gemeinsame Arbeit der Hardwareteams soll einem Blogbeitrag von Rick Osterloh, Googles Hardware-Chef, zufolge zu einer besseren Kombination aus Hardware und Software führen. Im Zentrum sollen dabei Googles Sprachassistent Google Assistent und künstliche Intelligenz stehen.

Google zufolge hat Nest im Jahr 2017 sein Hardware-Angebot verdoppelt. Nest hat demnach in vergangenen Jahr mehr Geräte verkauft als in den vorhergegangenen beiden Jahren zusammen. Konkrete Ideen für kommende Produkte erwähnt Osterloh in seinem Blog-Beitrag nicht.

Nest-Geräte mittlerweile auch in Deutschland verfügbar

Die Nest-Geräte sind Ende 2014 nach Deutschland gekommen, damals wurde der vernetzte Rauchmelder hierzulande angeboten. Mittlerweile sind weitere Nest-Geräte in Deutschland verfügbar: Überwachungskameras und eine smarte Türklingel.

Noch nicht in Deutschland offiziell erhältlich ist das wohl bekannteste Produkt von Nest, das smarte Heizungsthermostat. Derartige Geräte gibt es hierzulande von anderen Anbietern, beispielsweise Tado.

Nachtrag vom 9. Februar 2018, 10:13 Uhr

Der Nest-Gründer Matt Rogers hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er sich aus dem Unternehmen zurückziehen wolle. Stattdessen werde er mehr Zeit mit Incite.org verbringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 26,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 0,49€
  4. 4,99€

nr69 08. Feb 2018

...Nest nicht zu kaufen.


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /