Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Smart-Home-Funktionen und Captive Portal: Firmware-Update für aktuelle Fritzboxen

Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Neue Funktionen für Smart Home und WLAN-Hotspots: Mehr als 120 Neuerungen soll die neue Version des Fritzbox-Betriebssystems bringen. Die Fritzbox 7490 hat das Update schon, alle anderen Modelle folgen Anfang 2016.

AVM hat die neue Version seines Betriebssystems für die Fritzbox 7490 vorgestellt. Version 6.5 soll mehr als 120 Neuerungen bieten- - darunter die Einbindung von Smart-Home-Funktionen wie der Heizungsregelung und WLAN-Hotspots mit Captive Portals. Anfang 2016 soll die Version auch für alle anderen aktuellen Fritzbox-Modelle erscheinen.

Anzeige

Wie angekündigt wird mit der neuen Version die Möglichkeit eingeführt, sogenannte Captive Portals einzuführen, mit denen Bedingungen für die Nutzung eines WLAN-Hotspots angezeigt werden können. Captive Portals werden von der derzeit noch in Beratung befindlichen WLAN-Gesetzgebung vorgeschrieben. Außerdem soll die neue Firmware eine bessere Analyse der Auslastung des WLAN ermöglichen.

Auch die Kindersicherungsfunktionen wurden erweitert. So können jetzt pro Gerät sogenannte Tickets für die WLAN-Nutzung vergeben werden - je Ticket gibt es 45 Minuten Surfzeit. Auch Einschränkungen für verfügbare Seiten können gemacht werden. Außerdem können jetzt bis zu zwölf parallele, verschlüsselte VPN-Verbindungen aufgebaut werden. Unerwünschte Anrufer können über Blacklists ignoriert werden - jetzt sollen sich auch komplette Telefonbücher als Blacklist hinzufügen lassen.

Smart-Home-Funktionen

Eine neue Funktion betrifft die Einbindung von Smart-Home-Geräten in die Fritzbox. Derzeit werden der Heizkörperregler Comet Dect von Eurotronic und die Steckdosen Fritz Dect 200 und Fritz Powerline 546E unterstützt. Außerdem unterstützt das neue Betriebssystem nach Angaben von AVM auch die Verwaltung von IP-Sprechanlagen und -Kameras.

Die neue Oberfläche wurde laut AVM erstmals für verschiedene Geräte designt - so soll der Zugriff vom Tablet oder Smartphone jetzt besser funktionieren. Bislang war die Bedienung von mobilen Geräten aus etwas hakelig. Über die neu designte Oberfläche sollen sich alle Fritz-Produkte im Netzwerk jetzt zentral updaten und verwalten lassen.


eye home zur Startseite
Flobo.org 26. Jan 2016

ging mir recht ähnlich, bis ich auf "Ansicht - erweitert" klickte ganz unten im Footer...

dantist 12. Dez 2015

Endlich versteht einer das Problem :-) Ich betreibe ein Smart Home auf FHEM-Basis, und...

Sammie 12. Dez 2015

Konnte man mal, geht auch nicht mehr. Seit Firmware-Version 6.30 gibt es schlicht keine...

anonym 12. Dez 2015

hat nicht mittlerweile eh jedes all in one gerät auch wlan?

robinx999 12. Dez 2015

Laut Anleitung geht es nicht http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Berlin
  3. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 72,90€ (Preisvergleich ab 107€)
  2. 1,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Philosophisch falsch :)

    MKar | 05:09

  2. Re: Titel?

    __destruct() | 04:40

  3. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    picaschaf | 04:29

  4. 10 Minuten E-Mail über VPN :)

    Techn | 04:26

  5. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel