Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Smart-Home-Funktionen und Captive Portal: Firmware-Update für aktuelle Fritzboxen

Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Neue Funktionen für Smart Home und WLAN-Hotspots: Mehr als 120 Neuerungen soll die neue Version des Fritzbox-Betriebssystems bringen. Die Fritzbox 7490 hat das Update schon, alle anderen Modelle folgen Anfang 2016.

AVM hat die neue Version seines Betriebssystems für die Fritzbox 7490 vorgestellt. Version 6.5 soll mehr als 120 Neuerungen bieten- - darunter die Einbindung von Smart-Home-Funktionen wie der Heizungsregelung und WLAN-Hotspots mit Captive Portals. Anfang 2016 soll die Version auch für alle anderen aktuellen Fritzbox-Modelle erscheinen.

Anzeige

Wie angekündigt wird mit der neuen Version die Möglichkeit eingeführt, sogenannte Captive Portals einzuführen, mit denen Bedingungen für die Nutzung eines WLAN-Hotspots angezeigt werden können. Captive Portals werden von der derzeit noch in Beratung befindlichen WLAN-Gesetzgebung vorgeschrieben. Außerdem soll die neue Firmware eine bessere Analyse der Auslastung des WLAN ermöglichen.

Auch die Kindersicherungsfunktionen wurden erweitert. So können jetzt pro Gerät sogenannte Tickets für die WLAN-Nutzung vergeben werden - je Ticket gibt es 45 Minuten Surfzeit. Auch Einschränkungen für verfügbare Seiten können gemacht werden. Außerdem können jetzt bis zu zwölf parallele, verschlüsselte VPN-Verbindungen aufgebaut werden. Unerwünschte Anrufer können über Blacklists ignoriert werden - jetzt sollen sich auch komplette Telefonbücher als Blacklist hinzufügen lassen.

Smart-Home-Funktionen

Eine neue Funktion betrifft die Einbindung von Smart-Home-Geräten in die Fritzbox. Derzeit werden der Heizkörperregler Comet Dect von Eurotronic und die Steckdosen Fritz Dect 200 und Fritz Powerline 546E unterstützt. Außerdem unterstützt das neue Betriebssystem nach Angaben von AVM auch die Verwaltung von IP-Sprechanlagen und -Kameras.

Die neue Oberfläche wurde laut AVM erstmals für verschiedene Geräte designt - so soll der Zugriff vom Tablet oder Smartphone jetzt besser funktionieren. Bislang war die Bedienung von mobilen Geräten aus etwas hakelig. Über die neu designte Oberfläche sollen sich alle Fritz-Produkte im Netzwerk jetzt zentral updaten und verwalten lassen.


eye home zur Startseite
Flobo.org 26. Jan 2016

ging mir recht ähnlich, bis ich auf "Ansicht - erweitert" klickte ganz unten im Footer...

dantist 12. Dez 2015

Endlich versteht einer das Problem :-) Ich betreibe ein Smart Home auf FHEM-Basis, und...

Sammie 12. Dez 2015

Konnte man mal, geht auch nicht mehr. Seit Firmware-Version 6.30 gibt es schlicht keine...

anonym 12. Dez 2015

hat nicht mittlerweile eh jedes all in one gerät auch wlan?

robinx999 12. Dez 2015

Laut Anleitung geht es nicht http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Widerlegen?

    motzerator | 00:57

  2. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  3. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  4. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  5. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel