Abo
  • Services:
Anzeige
Der Wassermelder von Devolo im Einsatz
Der Wassermelder von Devolo im Einsatz (Bild: Devolo)

Smart Home: Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor

Der Wassermelder von Devolo im Einsatz
Der Wassermelder von Devolo im Einsatz (Bild: Devolo)

Mit einer Alarmsirene, einem Wassermelder und einem Luftfeuchtigkeitssensor erweitert Devolo das Angebot an Bausteinen für sein Smart-Home-System Home Control. Die Sirene dient gleichzeitig als Repeater, um die Reichweite der übrigen Bausteine zu vergrößern.

Devolo hat neue Bausteine für sein auf Zwave basierendes Smart-Home-System Home Control vorgestellt. Neu sind eine bis zu 110 Dezibel laute Alarmsirene, ein Wassermelder und ein Sensor, um die Luftfeuchtigkeit zu messen. Alle drei Bausteine lassen sich mit den bisherigen Home-Control-Komponenten kombinieren und zu Regelwerken aufbauen.

Anzeige
  • Die Alarmsirene von Devolo (Bild: Devolo)
  • Die Alarmsirene von Devolo (Bild: Devolo)
  • Der Luftfeuchtigkeitsmesser von Devolo (Bild: Devolo)
  • Der Luftfeuchtigkeitsmesser von Devolo (Bild: Devolo)
  • Der Wassermelder von Devolo (Bild: Devolo)
  • Der Wassermelder von Devolo (Bild: Devolo)
Die Alarmsirene von Devolo (Bild: Devolo)

Die Sirene kann etwa mit einem Tür- oder Fensterkontakt oder einem Bewegungsmelder verknüpft werden. Werden diese Sensoren ausgelöst, ertönt einer von vier frei wählbaren Alarmtönen. Diese können zum Beispiel auf verschiedene Sensoren verteilt werden; dann weiß der Smart-Home-Besitzer gleich, für welchen Bereich der Alarm gilt. Mit Hilfe einer zusätzlichen Regel kann der Nutzer beim Auslösen des Alarms zusätzlich per SMS oder E-Mail benachrichtigt werden.

Sirene kann auch als Signalgeber genutzt werden

Die Sirene kann dank dreier leiserer Signaltöne gleichzeitig auch als Türklingel oder unauffälliges Türsignal verwendet werden. Da bei Devolos Smart-Home-System Verknüpfungen auch zeitgeschaltet werden können, könnte die Sirene tagsüber als Feedback-Signal beim Einschalten bestimmter Komponenten genutzt werden, nachts hingegen als Alarmanlage. Die Sirene hat einen normalen Netzstecker, kann bei Bedarf aber auch für bis zu 24 Stunden ohne Netzanschluss genutzt werden.

Der Wassersensor eignet sich für alle Räume, in denen beispielsweise Haushaltsgeräte wie Wasch- und Spülmaschinen stehen. Bei austretendem Wasser kann auch hier der Nutzer per SMS oder E-Mail benachrichtigt oder ein anderes Home-Control-Gerät ausgelöst werden - etwa die Sirene oder eine Lampe. Die Batterielaufzeit soll fünf Jahre betragen.

Der Luftfeuchtemesser kann Home-Control-Besitzer informieren, wenn die Luftfeuchtigkeit und Temperatur zu hoch oder zu niedrig ist. Dann kann entweder gelüftet oder die Heizung reguliert werden - letzteres mit Hilfe eines Z-Wave-Heizungsthermostats auch automatisch.

Auslieferung soll Mitte Mai erfolgen

Die drei neuen Home-Control-Komponenten sollen ab Mitte Mai 2016 erhältlich sein. Die Alarmsirene soll 80 Euro kosten, der Wassersensor und der Luftfeuchtigkeitssensor jeweils 60 Euro. Von anderen Herstellern gibt es vergleichbare Bauteile, die ebenfalls auf Z-Wave-Basis arbeiten.


eye home zur Startseite
User_x 06. Mai 2016

naja, wenn man ein computerschadprogramm mit einer gefahr für leib und seele gleichsetzt...

lyom 06. Mai 2016

Da ist schon Homematic billiger. Und dort gibt's auch Allzweck-Sensoren, wo der Status...

Abseus 06. Mai 2016

Nein, zum Beispiel ist auch Philips Hue HomeKit zertifiziert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 49,99€
  3. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  2. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  3. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  4. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  5. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  6. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  7. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  8. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  9. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  10. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Und die Blende?

    happymeal | 08:39

  2. Re: Verabschiedung aus DTM

    ad (Golem.de) | 08:38

  3. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    gs2 | 08:36

  4. Re: zum Glück nur leicht paradox

    Dwalinn | 08:36

  5. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    Cohaagen | 08:36


  1. 08:47

  2. 08:05

  3. 07:29

  4. 23:54

  5. 22:48

  6. 16:37

  7. 16:20

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel