Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht und Gegensprechanlage
Die neue Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht und Gegensprechanlage (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Smart Home: Bosch stellt neue Kameras und Multifunktionsrauchmelder vor

Die neue Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht und Gegensprechanlage
Die neue Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht und Gegensprechanlage (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für sein Smart-Home-System hat Bosch neue Bausteine vorgestellt: Mit zwei neuen Kameras können Außen- und Innenbereiche überwacht werden, ein neuer Rauchmelder soll zudem Gefahrensituation dank Infrarotlicht besser erkennen. Außerdem misst er noch die Luftgüte.

Die Robert Bosch Smart Home GmbH hat auf der Ifa 2016 neue Bausteine für ihr Smart-Home-System präsentiert. Neben einem einfachen Rauchmelder und einem Bewegungsmelder gibt es zwei neue Kameras sowie eine Rauchmelder-Luftgütesensor-Kombination.

Anzeige
  • Die Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eyes hat auch einen eingebauten Bewegungsmelder und eine Gegensprechanlage. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Eyes-Kamera mit eingeschaltetem Licht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit der 360°-Kamera lassen sich Innenräume im Rundumblick überwachen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Rauchmelder Twinguard überwacht gleichzeitig die Luftqualität. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Dank Infrarotlicht soll Twinguard zuverlässiger echte Brandsituationen erkennen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Außenkamera Eyes mit eingebautem Licht (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Twinguard genannte Rauchmelder soll mit Hilfe der sogenannten Dual-Ray-Technologie Gefahrsituationen besser erkennen und Fehlalarme verhindern. Dafür werden die Rauchpartikel mit Hilfe einer blauen und einer Infrarot-LED gemessen und darauf basierend vom Gerät eingeschätzt, ob es sich wirklich um einen Brand handelt.

Rauchmelder Twinguard misst auch die Luftqualität

Der Twinguard misst zudem die Luftqualität anhand der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und der Luftreinheit. So können sich Nutzer beispielsweise benachrichtigen lassen, wenn es Zeit ist, ein Fenster zu öffnen. Zusätzlich soll der Sensor auch Kohlendioxid und Schimmel registrieren.

Mit der 360°-Innenkamera hat Bosch des Weiteren eine Kamera für die Überwachung von Innenräumen vorgestellt. Die Kamera nimmt Bilder in HD-Qualität auf und reagiert auf Bewegungen. Der Kamerakopf lässt sich per App oder mit einem Druck auf den Kopf einfahren.

Neue Außenkamera mit Licht und Gegensprechanlage

Mit Eyes gibt es auch eine neue Außenkamera für das Smart-Home-System, die zusätzlich mit einer Gegensprechanlage, einem Bewegungssensor und einer Lampe ausgestattet ist. Die Kamera soll sich Bosch zufolge leicht installieren lassen.

Die neuen Bausteine sind komplett in das Smart-Home-System von Bosch integrierbar und können über die dazugehörige App gesteuert werden. Entsprechend lassen sie sich auf vielfältige Weise mit anderen Bausteinen verknüpfen.

Neue Szenarien für die Smart-Home-App

Für die App hat Bosch einen Szenario-Manager vorgestellt, mit dem sich verschiedene Bausteine des Smart-Home-Systems automatisiert aktivieren lassen. Drei Szenarien wurden voreingestellt: "Haus verlassen", "Nach Hause kommen" und "Relax". Das letzte Szenario soll für angenehme Temperaturen und Lichtstimmungen sorgen. Dazu steuert das Smart-Home-System auch Hue-Lampen von Philips an.

Der neue Twinguard-Rauchmelder soll ab Anfang 2017 in Deutschland zu einem Preis von 150 Euro in den Handel kommen, als Starter-Set mit Gateway und weiterem Zubehör kostet das Gerät 200 Euro. Die 360°-Innenkamera soll Ende 2016 erhältlich sein und 250 Euro kosten. Die Außenkamera Eyes soll ebenfalls ab Ende 2016 erhältlich sein, der Preis liegt bei 350 Euro.


eye home zur Startseite
Pjörn 01. Sep 2016

http://de.boschsecurity.com/de/produkte_1/produktkatalog Bosch ist übrigens im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  2. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  3. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  4. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  5. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  6. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  7. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  8. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  9. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  10. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    puerst | 08:31

  2. Re: Hat sie...

    M.P. | 08:28

  3. Re: und was hat der arme Wall-E damit zu tun? (kwt)

    Truster | 08:27

  4. Re: Für den Kurs...

    Der Held vom... | 08:26

  5. Rekuperation

    puerst | 08:25


  1. 08:38

  2. 07:38

  3. 07:10

  4. 17:26

  5. 17:02

  6. 16:21

  7. 15:59

  8. 15:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel