Abo
  • Services:

Smart Home: AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor

Mit dem Fritzdect 400 hat AVM ein Smart-Home-Produkt vorgestellt, das es ermöglicht, die Steckdosen Fritzdect 200 und 210 per Knopfdruck, aber kabellos ein- und auszuschalten. Eine blinkende LED bestätigt den Tastendruck.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzdect 400
Fritzdect 400 (Bild: AVM)

Der Fritzdect 400 ist ein Funktaster, mit dem sich AVMs Steckdosen einzeln oder in Gruppen schalten lassen. Das Gerät arbeitet nach dem Funkstandard Dect ULE und wird mit einer Fritzbox mit Dect-Modul verbunden, die als Zentrale für das Smart Home fungiert. Der Nutzer kann in der Oberfläche der Box die Steckdosen Fritzdect 200 und 210 dem Taster zuordnen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Bisher konnten die Dect-Funkdosen nur über das Fritzfon, die Myfritz-App und per Browser gesteuert werden, was im Alltag unhandlich werden kann, wenn so auch die Zimmerbeleuchtung gesteuert werden soll. Wer will schon sein Smartphone oder Haustelefon zücken, nur um das Licht anzumachen.

Der Taster benötigt mindestens FritzOS 7.01 und ist mit einer Batterie vom Typ CR 123A ausgerüstet. Das Gerät misst 52 x 52 x 24 mm. Der neue Funktaster Fritzdect 400 soll in den kommenden Tagen für rund 35 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

drvsouth 18. Dez 2018 / Themenstart

So ein Blödsinn... Hab die Gigaset Elements Teile hier und die Basis weißt genau die...

LinuxMcBook 18. Dez 2018 / Themenstart

Das denke ich mir bei AVM auch immer. Man hatte so eine riesige Chance, schon smarte...

LinuxMcBook 18. Dez 2018 / Themenstart

Weil man Zuverlässigkeit braucht, wenn man mehr als nur die Lichterkette in der...

Cok3.Zer0 17. Dez 2018 / Themenstart

Kann man denn zwei Fernbedienungen mit einer Lampe/Steckdose pairen?

Schattenwerk 17. Dez 2018 / Themenstart

Wieso halbherzig? Es ist ein Taster, keine eierlegende Wollmilchsau.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /