Abo
  • Services:

Smart Home: Apple versucht Homekit bekannter zu machen

Mit eigenen Demonstrationsbereichen in Apples Geschäften will das Unternehmen Homekit bekannter machen. Bisher hatte Apple seine Smart-Home-Technik kaum beworben, obwohl das System schon seit iOS 8 im Einsatz ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Homekit ausprobieren geht jetzt auch in ausgewählten Apple Stores.
Homekit ausprobieren geht jetzt auch in ausgewählten Apple Stores. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat angefangen das eigene Smart-Home-System Homekit stärker bekanntzumachen. Einem Bericht von Techcrunch zufolge wird es in 46 Apple Stores Demoareale für Homekit geben. In welchen Geschäften genau sie sich befinden, ist noch unklar. Es sollen aber nicht nur Apple Stores in den USA damit ausgestattet werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Homekit selbst ist schon recht lange im Einsatz. Offiziell vorgestellt wurde es vor über drei Jahren mit iOS 8. Allerdings fehlte gerade im ersten Jahr eine große Auswahl an praktischen Anwendungsszenarien und mit iOS 9 wurde Homekit zudem noch einmal überarbeitet.

Das dürfte sich mittlerweile geändert haben, zumal einige Hersteller ihre Geräte entweder in einer zweiten Revision veröffentlichten oder die Software noch einmal angepasst haben. Trotzdem ist Homekit für jemanden, der die Hardware nicht zum Ausprobieren kauft, nur schwer verständlich; insbesondere wenn es darum geht, die Interaktionen zwischen unterschiedlichen Herstellern von Homekit-Hardware und auch der Apps untereinander und zur Homekit-App zu verstehen. Die Demoareale dürften dies leichter machen.

Die Forderung nach Homekit-Unterstützungen ist bisweilen hoch genug. So hat Belkin sein Wemo-System mit einer Bridge an Homekit angepasst und selbst Fertighäuser gibt es mittlerweile mit Homekit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 26,95€

senf.dazu 13. Jul 2017

Ich bin mir nicht sicher - aber gibt's bei Homekit wirklich ein Device zu kaufen das...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /