Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys neue Datenbrille kann einfach an eine normale Brille montiert werden.
Sonys neue Datenbrille kann einfach an eine normale Brille montiert werden. (Bild: Sony)

Smart Eyeglass Attach: Sony präsentiert Datenbrille ohne Brille

Sonys neue Datenbrille kann einfach an eine normale Brille montiert werden.
Sonys neue Datenbrille kann einfach an eine normale Brille montiert werden. (Bild: Sony)

Mit einem Datenbrillenmodul, das auf jede beliebige herkömmliche Brille montiert werden kann, hat Sony ein Problem bisheriger Smart Glasses gelöst: Nicht immer ist es angebracht oder nützlich, mit einer Datenbrille herumzulaufen.

Anzeige

Sony hat eine neue Datenbrille vorgestellt: Die Smart Eyeglass Attach kann, wie der Name sagt, auf herkömmliche Brillengestelle montiert werden. Damit benötigen brillentragende Nutzer kein Modell mit extra angefertigten Gläsern mehr, wenn sie auf ihre Sichtkorrektur nicht verzichten können.

  • Das Display wird wie bei der Google Glass über ein Prisma vergrößert und dem Nutzer im Sichtfeld des rechten Auges angezeigt. (Bild: Sony)
  • Sony entwickelt aktuell ein SDK, damit App-Entwickler ihre Software für die Datenbrille anpassen können. (Bild: Sony)
  • Sonys neue Datenbrille Smart Eyeglass Attach lässt sich einfach auf eine normale Brille montieren. (Bild: Sony)
  • Wird die Datenbrille nicht benötigt, kann sie einfach wieder abgenommen werden. (Bild: Sony)
Sonys neue Datenbrille Smart Eyeglass Attach lässt sich einfach auf eine normale Brille montieren. (Bild: Sony)

Die 40 Gramm leichte Smart Eyeglass Attach hat die Form eines Bügels, der um den Hinterkopf des Brillenträgers gelegt wird. Das Modul wird am rechten und linken Bügel der eigentlichen Brille des Nutzers befestigt. An den Bügeln befindet sich die Technik des Brillenmodus: Auf der rechten Seite sind der Prozessor, die Sensoren und die WLAN- und Bluetooth-Module untergebracht.

OLED-Display wirkt wie 16-Zoll-Bildschirm

An der rechten Vorderseite befinden sich das OLED-Display und das Prisma, über den die Bildschirminhalte wie bei der Google Glass im Sichtfeld des Nutzers angezeigt werden. Außerdem ist in der rechten Bügeleinheit eine Kamera eingebaut. In der linken Bügeleinheit ist offenbar der Akku der Smart Eyeglass Attach verbaut, der eine Nennladung von 400 mAh hat.

Das Display hat eine Auflösung von 640 x 400 Pixeln. Die Diagonale von 0,23 Zoll wirkt dank des Prismas auf den Nutzer wie ein 16-Zoll-Monitor, der aus zwei Metern Entfernung betrachtet wird. Laut Sony soll das Display mit 800 cd/qm auch in hellem Sonnenschein gut zu erkennen sein - was beispielsweise bei der Google Glass nicht immer funktioniert.

SDK wird erscheinen

Als Prozessor kommt ein nicht näher spezifizierter ARM-Chip mit A7-Kernen zum Einsatz. Bluetooth läuft in der Version 3.0, WLAN nach 802.11b/g/n. Zum Speicher macht Sony keine Angaben.

Sony entwickelt momentan ein SDK für die Smart Eyeglass Attach, mit dem Programmierer ihre Apps für die Datenbrille verfügbar machen können. Ein erstes Modell soll auf der Elektronikmesse CES 2015 vorgestellt werden, die Anfang Januar 2015 in Las Vegas stattfinden wird.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 19. Dez 2014

*wink* http://www.pro-physik.de/details/news/1114847/Tastsinn_fuer_Roboter.html http...

Dadie 18. Dez 2014

Selber halte ich "Datenbrillen" grundsätzlich für eine nützliche Entwicklung. Leider...

Bautz 18. Dez 2014

Eigentlich genau was ich will. 2-Zeiler in der Brille. _Facebook: xyz hat b geteilt_...

Bautz 18. Dez 2014

Also wenn du nicht grad zu Wenigfrau (oder dem gegenteil davon) gehst, kriegst du die...

Kiwi 18. Dez 2014

ich glaube sony steht im moment nicht schlecht da. mit ihren aktuelle smartphones haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. MCL Computer & Zubehör GmbH, Böblingen
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. Daimler AG, Gaggenau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Prey (PC) 16,97€, Landwirtschafts-Simulator 17 (PC) 23,97€, Fallout 4 (PS4) 16,97€)
  2. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€)
  3. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) - Immer wieder bestellbar...

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    theonlyone | 11:00

  2. Re: Wie viele Ladesäulen pro Standort

    amb0ss | 11:00

  3. Ewig gewartet und kaum noch supportet

    HibikiTaisuna | 10:58

  4. Meinen Euro 4 Diesel weggeben?

    Daem | 10:58

  5. Re: Warum?

    Carl Weathers | 10:57


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel