• IT-Karriere:
  • Services:

Smart Clock Essential: Smartes Display mit Google Assistant hat ein Nachtlicht

Lenovo bringt mit dem Smart Clock Essential ein weiteres smartes Display mit Google Assistant auf den Markt, das vor allem als Wecker dienen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart Clock Essential mit Google Assistant
Smart Clock Essential mit Google Assistant (Bild: Lenovo)

Lenovos erste Smart Clock erhält Gesellschaft. Mit der Smart Clock Essential will der Hersteller den Einstieg in die Welt smarter Displays preisgünstiger machen. Der Neuling orientiert sich beim Design am größeren Modell, ist aber ein Stück kleiner geworden. Beide haben allerdings ein 4 Zoll großes Display. Bei der Smart Clock Essential wird LED-Technik verwendet, beim größeren Modell ist es eine IPS-Ausführung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Oldenburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem.de hat Lenovos erstes Smart-Clock-Modell im August 2019 getestet, das ebenfalls mit dem Google Assistant läuft. Damals war der smarte Wecker nicht besonders schlau, gerade bei den Weckfunktionen hat uns einiges gefehlt. Lenovo machte keine Angaben dazu, ob sich daran seitdem etwas geändert hat.

Das Display der Smart Clock Essential soll sich aus jedem Blickwinkel gut ablesen lassen und die Displayhelligkeit regelt sich automatisch abhängig vom Umgebungslicht. Letzteres hat bei der normalen Smart Clock gut funktioniert, auch in sehr dunkler Umgebung blendet das Display nicht.

Smart Clock Essential hat zusätzliche Tasten

Die Smart Clock Essential hat im Unterschied zur normalen Smart Clock zwei zusätzliche Tasten erhalten, die bei der ersten Version schon hilfreich gewesen wären. So gibt es einen Alarmbutton sowie eine Wiedergabetaste, um Musik anhalten oder fortsetzen zu können. Übernommen wurden die zwei Lautstärketasten sowie die Taste zur Stummschaltung des Mikrofons, die sich wieder sehr ungünstig auf der Geräterückseite befindet.

Als Neuerung wurde auf der Rückseite ein Nachtlicht integriert. Zudem ist dort wieder eine praktische USB-Buchse vorhanden, um darüber einen Smartphone-Akku aufladen zu können. Eine Klinkenbuchse zum Anschluss besserer Lautsprecher ist auch beim neuen Modell nicht vorhanden. Der Klang der normalen Smart Clock gefiel uns nicht, der Klang war sehr blechern und wir mochten damit keine Musik hören. Der Hersteller macht keine Angaben dazu, ob sich der Klang beim neuen Modell verbessert hat.

  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Die Smart Clock Essential kann einen Smartphone-Akku laden. (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)
  • Die Smart Clock Essential hat auf der Rückseite eine USB-Ladebuchse. (Bild: Lenovo)
Smart Clock Essential (Bild: Lenovo)

Die Lenovo-Uhr unterstützt WLAN sowie Bluetooth und es stehen alle Funktionen zur Verfügung, die mit dem Google Assistant möglich sind. Bei der normalen Smart Clock stehen viele Funktionen eines smarten Displays wie etwa eine Youtube-Wiedergabe nicht zur Verfügung. Das wird wohl auch beim kleineren Modell der Fall sein.

Lenovo will das Google-Assistant-Gerät Smart Clock Essential im September 2020 für 60 Euro auf den Markt bringen. Das normale Smart-Clock-Modell von Lenovo kam vor einem Jahr für 100 Euro auf den Markt und wird im Handel zu Preisen ab etwa 70 Euro angeboten.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

tuht 01. Sep 2020

Seit ein oder zwei Wochen wurde endlich die Google Keep / Notizen Integration in...

southy 31. Aug 2020

Hat die Uhr ernsthaft eine 7-Segment-Anzeige? Im Ernst? Ist ja völlig absurd. Also die...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /