Abo
  • Services:

Smart Campus: China überwacht Schüler per Jacken-Chip

In einigen chinesischen Schulen tragen Schüler eine Uniform von Guanyun Technology, welche erfasst, ob diese anwesend sind und wenn ja, ob sie im Unterricht schlafen. Überdies soll die Bekleidung in der Mensa helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Jacke mit Tracking-Hardware für Schüler
Jacke mit Tracking-Hardware für Schüler (Bild: Guanyun Technology via ABC News)

Mehrere Schulen in der chinesischen Provinz Guizhou und der autonomen Region Guangxi Zhuang haben Jacken eingeführt, welche per integriertem Chip die Schüler zwar überwachen, aber auch den Alltag erleichtern und das Lernverhalten verbessern sollen. Das berichtet die staatliche Global Times, weitere Informationen stammen von The Epoch Times. Der Hersteller der Jacken, die Guizhou Guanyu Technology Corporation, spricht von einem Smart Campus und intelligenten Uniformen.

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. BWI GmbH, Nürnberg

Diese nutzen Hardware für unter anderem GPS, um festzustellen, ob und wann ein Schüler das Gelände betritt. Parallel dazu wird das Gesicht gescannt, um zu verhindern, dass Unbefugte die Jacken verwenden, um sich in die Schule zu schleichen. Die Uniformen erleichtern zudem den Lehrkräften zu prüfen, ob sich ein Schüler im richtigen Raum befindet und am Unterricht teilnimmt. Sollte er schlafen, merkt ein Sensor dies und es ertönt ein Alarm. Laut Lin Zongwu, Leiter der Renhuai-Schule in Guizhou, würden die Jacken die Anwesenheitszeiten der Schüler steigern.

Um dem Alltag gewachsen zu sein, halten die Uniformen ihrem Hersteller zufolge Temperaturen bis zu 150 Grad Celsius aus und sollen bis zu 500 Waschgänge überstehen. Die Jacken eignen sich zusammen mit einem Fingerabdruck überdies für bargeldloses Bezahlen, beispielsweise beim Mittagessen in der Mensa. Per App können Eltern den Kindern hier ein tägliches Limit setzen.

Wirklich neu sind die intelligenten Uniformen allerdings nicht: Sie werden offenbar bereits seit 2016 eingesetzt, alleine in der Renhuai-Schule tragen etwa 800 Schüler die Jacken. In Guizhou und Guangxi Zhuang wurden mittlerweile über zehn Schulen in einen sogenannten Smart Campus umgebaut. Außerhalb davon ist ein Tracking der Schüler zwar möglich, das werde aber laut Lin Zongwu nicht umgesetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

lordguck 05. Jan 2019

Mmmh, guter Punkt. Jacke 2.0: Driftet die Aufmerksamkeit, gibt es einen Alarm beim Lehrer...

Onkel Ho 03. Jan 2019

Warum reibst du dich eigentlich permanent an dem Punkt auf? Wie lange willst du noch...

Karamellbutter 03. Jan 2019

Mir ist nicht klar, was du mir mit diesen vorhandenen Umständen in Hinblick auf das...

FreiGeistler 03. Jan 2019

Sehe das Problem eher darin, dass dort so viele Kinder im Unterricht einschlafen...

plutoniumsulfat 02. Jan 2019

Also gibt es Kulturen, wo alle Individuen auf sämtliche Regeln pfeifen? Ich glaube...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /