Abo
  • IT-Karriere:

Smart Boy: Vom Aprilscherz zum Hardware-Emulator

In den großen Schacht kommt ein Android-Smartphone, in den kleinen auf der Rückseite die Cartridge von einem Game-Boy-Spiel - fertig ist das Retro-Handheld von Hyperkin. Andere Entwickler und die Community sollen bei der Fertigstellung helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart Boy
Smart Boy (Bild: Hyperkin)

Vor mehr als einem Jahr hat sich der US-Zubehörhersteller Hyperkin einen Aprilscherz erlaubt - der so gut ankam, dass das vorgestellte Produkt nun tatsächlich Anfang Dezember 2016 erscheinen soll. Dabei geht es um den Smart Boy, mit dem Besitzer eines Android-Smartphones wie auf einem Game Boy von Nintendo spielen können.

  • Smart Boy (Bild: Hyperkin)
  • Smart Boy (Bild: Hyperkin)
  • Smart Boy (Bild: Hyperkin)
Smart Boy (Bild: Hyperkin)
Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Und das ist ziemlich wörtlich gemeint. Zum einen entsprechen die Tasten sehr weitgehend dem Klassiker, zum anderen wird mit Original-Cartridges gespielt. Das Smartphone kommt in einen großen Schacht, die Cartridge - wahlweise vom Game Boy oder dem Game Boy Color - in einen Schacht auf der Rückseite.

Der Smart Boy kann jetzt als Entwicklerversion vorbestellt werden, schreibt unter anderem Neowin. Der Preis liegt bei rund 60 US-Dollar. Für iOS soll das Gerät, anders als früher scherzhaft angekündigt, nicht erscheinen. Andere Entwickler und die Community sollen bei der Arbeit an der benötigten Software helfen.

Ob der Smart Boy irgendwann als fertiges Endkundenprodukt erscheint und was die Rechtsabteilung von Nintendo über die Sache denkt, ist nicht bekannt. 2011 hatte Hyberkin ein Gadget namens Supaboy vorgestellt, das mit einem nicht ganz unähnlichen Konzept die Wiedergabe von Super-Nintendo-Modulen erlauben sollte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 4,31€
  4. 44,99€

Mithrandir 20. Jul 2016

Die Zeros waren lange, lange, lange nicht lieferbar. Vor zwei Wochen bekam ich eine "In...

Pjörn 21. Jun 2016

"The Great Giana Sisters" war ja nicht bloß in weiten Teilen eine 1:1 Kopie von Super...

Anonymer Nutzer 21. Jun 2016

Der Spielstand ist zwar noch vorhanden, doch ist er beschädigt und kann nicht mehr...

ManMashine 21. Jun 2016

Oder den N-Gage ;)

hmmm 20. Jun 2016

Da kann ich mir doch einfach einen Gameboy Color kaufen, wenn ich die Cartridges ja...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /