Small Cells: Auch Kabelnetz kann Backhaul für Mobilfunk sein

DOCSIS 3.1 und DOCSIS 4.0 machen es möglich, erklärt Tele Columbus (Pyur). Vodafone sieht das anders.

Eine Exklusivmeldung von veröffentlicht am
Koaxialkabel
Koaxialkabel (Bild: Gitoparts)

Auch das Koaxialnetz des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus (Pyur) ist zur Anbindung von Small Cells geeignet. Das sagte Unternehmenssprecher Sebastian Artymiak Golem.de auf Anfrage. "Mit dem Aufbau und Ausbau der 5G-Netze wird sehr wahrscheinlich die Anzahl der Mobilfunkstationen (Small Cells) steigen. Für diese zusätzlichen Stationen ist es durchaus denkbar, dass das leistungsfähige Kabelnetz mit seinen aktuellen und zukünftigen Standards DOCSIS 3.1 und DOCSIS 4.0 und den daraus resultierenden Kapazitäten von 10 GBit/s symmetrisch und geringen Latenzen auch als Backbone-Anbindung für Mobilfunkzellen dienen kann."

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
Detailsuche

Die Tele-Columbus-Gruppe versorgt laut Artymiak mit ihrer Glasfaserinfrastruktur bereits Mobilfunkstationen und ist bestrebt, weiteres RAN (Radio Access Network) an das Glasfasernetz anbinden zu können.

Backhaul: Angemietete Glasfaserleitungen von der Telekom

Vodafone sieht das anders: "Im Backbone-Netz geht es nur um Richtfunk und Glasfaser. Koaxialkabel werden nicht für die Anbindung von Mobilfunkstationen an das Backbone-Netz genutzt", sagte Vodafone-Sprecher Volker Petendorf. Die 25.000 Mobilfunkstationen würden im Backbone auf verschiedene Arten an das Telekommunikationsnetz angebunden, damit der Sprach- und Datenverkehr zu den Stationen hingeführt und von den Stationen abgeführt werde. Dies seien Richtfunk und eigene Glasfaserleitungen, die Vodafone durch den Kauf von Arcor, Kabel Deutschland und Unitymedia besitze.

Angemietete Glasfaserleitungen "beziehen wir insbesondere bei der Deutschen Telekom und bei regionalen Glasfaser-Carriern", erklärte Petendorf.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die von Kabel Deutschland und Unitymedia gekauften Netze bestünden "fast ausschließlich aus Glasfaser. Nur auf der letzten Meile von den Verteilerkästen am Straßenrand zu den einzelnen Haushalten setzen wir zum Teil Koaxialkabel ein" sagte Petendorf. Diese Aussage dürfte einer Überprüfung nicht standhalten, dann wären in dem Netz bereits sehr viel höhere Datenraten möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /