Abo
  • Services:
Anzeige
Der Smach Zero als er noch Steamboy hieß
Der Smach Zero als er noch Steamboy hieß (Bild: Smach Zero)

Smach Zero: Der Steamboy-Handheld mit AMD-Chip kostet 300 US-Dollar

Der Smach Zero als er noch Steamboy hieß
Der Smach Zero als er noch Steamboy hieß (Bild: Smach Zero)

Aus dem Steamboy wird der Smach Zero: Der SteamOS-Handheld kann ab November 2015 für 300 US-Dollar bestellt werden. Im Inneren steckt ein AMD-Chip ähnlich denen, die in Tablets verbaut werden.

Anzeige

Smach Zero hat den gleichnamigen Smach Zero angekündigt. Im vergangenen Jahr war dieser noch als Steamboy vorgestellt worden. Mittlerweile stehen die Spezifikationen der tragbaren Spielekonsole fest, auch der Preis und der Veröffentlichungszeitpunkt wurden bekanntgegeben. Der Smach Zero wird in der kleinsten Ausführung 300 US-Dollar kosten und soll ab November 2015 vorbestellbar sein. Die Auslieferung erfolgt aber erst ein Jahr später im vierten Quartal 2016.

Von der Idee her ähnelt der Smach Zero grob Nvidias Shield Portable: Der Handheld nutzt ein fünf Zoll großes Display mit 720p-Auflösung, seitlich davon sitzen zwei an den Steam Controller angelehnte Trackpads mit haptischem Feedback und insgesamt vier Aktionstasten. Sechs weitere sind auf der Rückseite verbaut, ein Analogstick wie beim Vorbild hingegen fehlt.

Wie von Golem.de bereits im vergangenen Jahr vermutet, basiert der Smach Zero auf einem AMD-Chip, genauer einem Steppe Eagle. Das ist der Codename für Systems-on-a-Chip der G-Serie, die auch als Kabini bekannt sind. Mittlerweile gibt es jedoch schon den Nachfolger Mullins mit Puma- statt Jaguar-CPU-Kernen. Smach Zero könnte sich für die 7-Watt-Version mit vier Recheneinheiten (PDF) entschieden haben, ins Detail geht der Hersteller aber nicht.

Die weitere Ausstattung des Handhelds besteht aus 4 GByte Arbeitsspeicher, einer 32 GByte großen eMMC, einem Micro-SD-Slot, HDMI-Out, Bluetooth und WLAN. Die teurere Pro-Version ist mit einem LTE-Modem versehen. Wie hoch der Aufpreis ist, hat Smach Zero noch nicht verkündet.

Dafür verspricht der Hersteller, dass auf dem Smach Zero SteamOS-Spiele wie Half-Life 2 oder Bioshock Infinite laufen sollen. Beim Valve-Titel können wir uns das noch vorstellen, bei Bioshock weniger. Vielmehr dürften aufwendige Spiele auf den Smach Zero gestreamt statt lokal gerendert werden.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 11. Aug 2015

Hier steht Steppe Eagle: https://www.youtube.com/watch?v=Icza5uLXFHI

Scorcher24 11. Aug 2015

Mit dem Ding? Need!

dopemanone 11. Aug 2015

wtf? APU?? hilfstriebwerk? https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfstriebwerk https://en...

Micha123456 11. Aug 2015

Auf so einer Hardware-Basis würde ich mir eine XBox Portable wünschen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. BASF Coatings GmbH, Münster
  3. T-Systems on site services GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. ab 449,94€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  2. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  3. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  4. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle

  5. Antriebsstrang aus Deutschland

    BMW baut elektrischen Mini in Oxford

  6. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  7. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  8. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  9. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  10. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Re: Benutzen Googler eingentlich privat Android?

    logged_in | 10:27

  2. Re: Wieso regt sich niemand über 20 Cent für...

    GenXRoad | 10:26

  3. Re: Sehr sicher...

    WasntMe | 10:26

  4. Re: Macht nichts:

    Golressy | 10:24

  5. Gibts eine Möglichkeit die Setup-Files aus dem...

    Seelbreaker | 10:24


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel