Abo
  • IT-Karriere:

Smach Z: Handheld mit Ryzen kostet 700 US-Dollar

Der Smach Z mit SteamOS oder Windows 10 soll 700 US-Dollar kosten, die Pro-Version mit mehr Speicher sogar 900 US-Dollar. Im Handheld steckt neuerdings ein Ryzen V1000 von AMD als Chip. Wir sind allerdings skeptisch, was die Auslieferung betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,
Prototyp des Smach Z auf der Embedded World 2018
Prototyp des Smach Z auf der Embedded World 2018 (Bild: Smach Team)

Der Smach Z soll 700 oder 900 US-Dollar kosten - je nach Ausstattungsvariante des Handhelds. Das gab das Smach Team in der ersten Pressemitteilung seit 2016 bekannt. Das Projekt wurde 2014 als Steamboy angekündigt und seitdem mehrfach überarbeitet. Vor einigen Monaten dann zerstritt sich das Smach Team mit Rhomb.io, dem Fertiger des Handhelds. Mittlerweile wurde ein anderer Hersteller gefunden, der den Smach Z produzieren will.

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. DEKRA SE, Stuttgart

Der Smach Z wurde auf einen Ryzen V1605B (Raven Ridge) von AMD umgestellt, einen Embedded-Chip. Der hat vier Zen-Kerne und eine Vega-Grafikeinheit mit 512 Shadern und wird mit 12 Watt betrieben. Das Smach Team kombiniert ihn mit DDR4-2133-Arbeitsspeicher, entweder mit 4 GByte oder mit 8 GByte in der Pro-Version. Letztere hat zudem 128 GByte statt 64 GByte als M.2-SSD für Betriebssystem und Spiele sowie eine 5-Megapixel-Kamera. Der Smach Z soll mit SteamOS oder Windows 10 verfügbar und ab 15. März 2018 vorbestellbar sein.

Laut Hersteller laufen aktuelle Spiele mit passabler Geschwindigkeit, wenngleich das Smach Team keine Details zu OS und Treibern nennt: Alien Isolation soll in 1080p mit niedrigen Details auf 50 fps kommen, bei Dark Souls 3 seien es 40 fps in 720p, bei GTA 5 in 720p normaler Stufe dann 60 fps, in League of Legends bei hohen Einstellungen in 1080p auf 60 fps, bei Rocket League mit normalen Settings in 1080p ebenfalls 60 fps und bei The Witcher 3 mit mittleren Details in 720p immerhin 40 fps.

Aufgrund der bisherigen Historie des Smach Z raten wir zu Skepsis bei der Vorbestellung. Die Pressemitteilung nennt beispielsweise kein Auslieferungsdatum, und das Press-Kit enthält gleich zwei Fotos von Computerbase, die ohne vorherige Erlaubnis kopiert wurden. Statt wenigstens die hochauflösenden Versionen zu nehmen, wurden beide verkleinert - das Wasserzeichen ist dennoch weiterhin zu sehen. Auch der Link zur Homepage des Smach Z wurde vom Smach Team falsch gesetzt.

Nachtrag vom 23. März 2018, 20:14 Uhr

Mittlerweile gibt es im Smach-Shop noch eine Ultra-Variante für 1.100 US-Dollar mit 16 GByte RAM und 256 GByte Storage. Der Smach Z soll im September 2018 ausgeliefert werden - beim Ordern ist dann aber erst vom vierten Quartal die Rede.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dwalinn 05. Mär 2018

Was heißt ihr Version zu Version? Das ist keine PSP 3/Vita 2, sondern ein Tablet mit...

Unix_Linux 02. Mär 2018

sehe ich genauso.

Misel 02. Mär 2018

Ich hab einen der Early Bird Slots ergattert und warte gespannt. Immerhin gibt es noch...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /