• IT-Karriere:
  • Services:

Smach Z ausprobiert: So wird das nichts

Im dritten Anlauf soll endlich das erste Steam-Machine-Handheld auf den Markt kommen: Mit besserem Display und flotterem SoC soll das Smach Z dank einer Kickstarter-Kampagne realisiert werden. Wir haben einen Prototyp ausprobiert und glauben nicht unbedingt an den Erfolg des Handhelds.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Smach Z auf der Gamescom 2016
Smach Z auf der Gamescom 2016 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Vor zwei Jahren als Steamboy gestartet, im vergangenen Jahr mit finalen Spezifikationen angekündigt und auf der diesjährigen Gamescom noch einmal mit anderen technischen Daten gezeigt, soll das Smach Z genannte Handheld mit Steam OS endlich umgesetzt werden. Einen ersten Prototyp konnte das mallorquinische Entwicklerteam auf der Gamescom zeigen.

Inhalt:
  1. Smach Z ausprobiert: So wird das nichts
  2. Unter Umständen bereits zum Start veraltet

Eines vorweg: Die im Prototyp verbaute Hardware ist noch nicht final, im September sollen die endgültigen Spezifikationen festgelegt werden. Das Display wird mindestens 5 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln besitzen - die wenigsten Spiele werden aber nativ in dieser Auflösung gerendert werden können, dazu fehlt dem Handheld die Leistung.

Im Prototyp verbaut ist nämlich ein niedrig taktender RX-421BD von AMD mit zwei Excavator-Modulen und 512 GCN-Shader-Einheiten. Ob dieser auch im finalen Produkt verbaut sein wird, ist noch ungewiss. Die Leistungsaufnahme ist mit mindestens 12 Watt nämlich recht hoch, außerdem ist die Kühlung in einem Handheld schwierig.

  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
Smach Z auf der Gamescom 2016 (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)

In den kommenden Wochen wollen die Entwickler weitere Tests durchführen und nach diesen endgültig entscheiden. Ein schwächeres SoC könnte aber Probleme bereiten, denn schon auf dem Prototyp ruckelte das grafisch nicht sehr aufwendiges Indie-Spiel Castle Crashers.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Unter Umständen bereits zum Start veraltet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

HubertHans 29. Aug 2016

Das ist eine, sry, selten daemlich Frage... Je hoeher die Aufloesung, umso hoeher die...

JTR 25. Aug 2016

Nur die meisten haben bei der PSP die wenigsten Spiele legal gekauft. Das war das Problem...

SelfEsteem 25. Aug 2016

@Hotohori Jep, den meinte ich @EvilDragon Ich bin dir echt dankbar fuer das Posting. Gut...

jayjay 25. Aug 2016

Wenn man nichtmal bis zu 20 min ohne Zocken auskommt, gibt es hierfür auch andere Lösungen.

Spiritogre 24. Aug 2016

Na ja, 30 - 50 Prozent weniger FPS sehe ich eher nicht als brauchbar an sondern als...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /