Abo
  • Services:

SM951: Samsung produziert NVM-Express-Variante seiner schnellen M.2-SSD

Samsung hat mit der Produktion seiner ersten M.2-SSD begonnen, die NVM Express unterstützt. Entsprechend der Erwartung erreicht Samsungs neue NVMe-Variante der SM951-SSD deutlich höhere IOPS-Werte. Auch die Geschwindigkeit konnte Samsung leicht erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die SM951-SSD gibt es nun auch mit NVMe-Unterstützung.
Die SM951-SSD gibt es nun auch mit NVMe-Unterstützung. (Bild: Samsung)

Samsung hat die Produktion seiner SM951-SSD in einer Variante mit NVMe-Unterstützung gestartet. Die SM951 wurde bereits zur CES 2015 vorgestellt und ist eine der schnellsten SSDs im M.2-Formfaktor, da sie für die Datenübertragung PCI Express 3.0 (4 Lanes) verwendet und nicht auf das SATA-Protokoll setzt, das ebenfalls eine Option für M.2-Karten ist.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Die kleine M.2-Karte im 2280-Format beherrscht nun auch NVM Express. Der Nachfolger von AHCI ist für Flash-Speicher optimiert. Als Resultat konnte Samsung die IOPS-Werte deutlich steigern und spricht von 300.000 IOPS statt 130.000 IOPS lesend. Die reinen Datentransferraten konnte Samsung minimal steigern und erreicht nun 2.260 (lesend) und 1.600 MByte/s (schreibend) statt 2.150 und 1.550 MByte/s.

Weitere Änderungen bringt die NVMe-Variante nicht. Weiterhin ist die Leistungsaufnahme im Ruhemodus bei 2 mW. Die SM951-SSD wird für den OEM-Markt produziert. Laut Samsung werden erste Hardwarehersteller bereits beliefert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

fsch 09. Mai 2015

Das Vorgängermodell hat bis knapp 100 °C erreicht (am Kontroller). Ob das Gesund ist auf...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /