Abo
  • Services:

Slow Down, Bull: Wilder Indie-Community-Experiment-Stier von Insomniac

Eine Handvoll Entwickler, die die Community bei ihrem Spiele-Experiment mitentscheiden lassen: Das kalifornische Großstudio Insomniac Games kündigt Slow Down, Bull an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Slow Down, Bull
Artwork von Slow Down, Bull (Bild: Insomniac Games)

Er sammelt leidenschaftlich gerne Dinge - aber wehe, irgendetwas regt ihn auf: Dann wird die tierische Hauptfigur in Slow Down, Bull im wahrsten Sinne des Wortes zum wilden Stier und zertrampelt all die schönen Sachen, die er zusammengetragen hat. Das ist der Grundgedanke eines neuen PC-Spiels namens Slow Down, Bull vom Entwicklerstudio Insomniac Games.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. AMS Marketing Service GmbH, München

Eigentlich sind die Kalifornier für Großproduktionen wie Resistance oder Ratchet & Clank bekannt, derzeit arbeitet das unabhängige Studio für Microsoft an Sunset Overdrive. Und an Slow Down, Bull - das die Firma nach Aussage von Projektleiterin Lisa Brown eher als Experiment sieht.

Gerade mal vier bis fünf Entwickler sind mit dem Titel beschäftigt, der auf der Unity-Engine basieren wird. Der eigentliche Clou ist, dass interessierte Spieler jeden Freitag um 14 Uhr örtlicher Zeit (23 Uhr in Deutschland) per Streaming auf Twitch sowie über das Firmenblog einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand bekommen, diskutieren und bei vielen der Designentscheidungen mitbestimmen dürfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins 24,99€)
  2. (-37%) 37,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. (-58%) 24,99€

Sharkuu 26. Jun 2014

nach schließung von outernauts und umzug nur auf mobile platformen ohne rückerstattung...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /