Abo
  • Services:
Anzeige
Sling Shot Extreme
Sling Shot Extreme (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Sling Shot Extreme: Neuer 3DMark nutzt Apples Metal und 1440p-Auflösung

Sling Shot Extreme
Sling Shot Extreme (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Futuremarks Sling Shot Extreme ist ein neuer Test des 3DMark für besonders schnelle Smartphones und Tablets: Die Szene wird in 1440p per Metal- oder OpenGL-ES-3.1-Grafikschnittstelle gerendert.

Der finnische Benchmark-Entwickler Futuremark hat eine neue Testszene für den aktuellen 3DMark veröffentlicht. Sling Shot Extreme ist eine überarbeitete Version des bekannten Sling Shots, allerdings nutzt die Extreme-Version eine höhere Render-Auflösung und setzt auf modernere Grafikschnittstellen. Gedacht ist Sling Shot Extreme für Smartphones und Tablets mit hoher Leistung.

Anzeige

Technische Basis ist Futuremarks eigene Engine mit den Assets der Cloud-Gate-Szene, die das Entwicklerstudio so herunterskaliert hat, dass sie für Mobile-Geräte nicht überdimensioniert sind. Die Anzahl der Triangles und Vertices im ersten Grafiktest beispielsweise beträgt 320.000 und 620.000 statt 1,1 und 3,0 Millionen. Anders als beim normalen Sling Shot verwendet die Extreme-Variante Compute- statt Pixel-Shader für die Bloom-Berechnung.

  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sling Shot Extreme auf dem Nexus 6P (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Sling Shot Extreme (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Obendrein steigt die Render-Auflösung von 1.920 x 1.080 auf 2.560 x 1.440 Pixel und die Videospeicher-Auslastung liegt bei rund 1,5 statt 1 GByte. Unter Android ab Version 5.0 Lollipop wird OpenGL ES 3.1 statt OpenGL ES 3.0 genutzt, unter iOS hingegen die Low-Level-Schnittstelle Metal anstelle von OpenGL ES 3.0. Sling Shot Extreme läuft auf dem iPad Air 1 bis 3, dem iPad Mini 2 bis 4, dem iPhone 5S, dem iPhone 6 (Plus), dem iPhone 6S (Plus) und dem iPhone SE.

Sling Shot Extreme ist Teil des kostenlosen 3DMark und kann im Apple Store sowie im Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden. Futuremark empfiehlt, für Benchmarks die Unlimited-Option zu wählen, bei der das Vsync-bedingte 60-fps-Limit deaktiviert ist und die Frames offscreen in 1440p berechnet werden. Ausnahme ist der CPU-Test, der in 720p läuft.


eye home zur Startseite
Michael0712 17. Dez 2016

Mein Axon 7 wurde beim Slingshot Extreme nicht mal 40° warm. Kann also so schlimm nicht...

/mecki78 01. Apr 2016

Ich hätte ja gerne, dass man am iPhone/iPad zwischen beiden umschalten kann, weil mich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Briefpost? Warum nicht etwas hochmodernes...

    TechnikSchaaf | 23:38

  2. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    p4m | 23:34

  3. Re: Head of Problem !!

    Ach | 23:33

  4. Re: "Erdgas- und Erdöl-Berechnungen"

    quineloe | 23:32

  5. Re: Also macht man die Schafe zu Hütehunden

    p4m | 23:31


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel