Abo
  • IT-Karriere:

Slim: Hinweise auf schlanke Playstation 4

Neben der leistungsstärkeren Playstation 4 Neo will Sony demnächst eine Slim-Variante der aktuellen Konsole vorstellen - das besagt jedenfalls ein ernstzunehmender Medienbericht.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4 (Special Edition)
Controller der Playstation 4 (Special Edition) (Bild: Sony)

Im September 2016 auf der Tokyo Game Show ist es so weit: Dann stellt Sony neben der leistungsstarken Playstation 4 Neo auch eine Slim-Variante auf dem Leistungsniveau der aktuellen PS4 vor. Das schreibt immerhin ein Reporter des in diesem Bereich meist gut informierten Wall Street Journals in einem Artikel mit Bezug auf einen anonymen Analysten.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Heidenheim

Bislang war bei der Vorausschau auf eine neue Playstation 4 allein von der Neo die Rede - Sony hat offiziell bestätigt, an dem Gerät zu arbeiten. Details oder Termine hat das Unternehmen aber nicht genannt. Zwar soll Playstation-Chef Andrew House in einem Interview in Japan gesagt haben, dass die Neo noch vor Ende 2016 erscheint. Aber dabei war unklar, ob er das Kalenderjahr oder das aktuelle Geschäftsjahr von Sony meint, das erst im März 2017 endet.

Die Veröffentlichung einer Playstation 4 Slim würde durchaus Sinn ergeben - allein schon, um Microsofts Xbox One S etwas entgegensetzen zu können, die für August 2016 angekündigt ist. Längst nicht alle Käufer interessieren sich für technische Details: Wer ohne Vorkenntnisse in einem Elektronikmarkt eine dieser aktuellen Konsolen kaufen möchte, könnte rein aus Platzgründen zum schlankeren Gerät greifen. Außerdem bedeuten Slim-Versionen für die Hersteller meist auch niedrigere Produktionskosten.

Neben der Tokyo Game Show kommt übrigens auch die aus Sicht des Handels deutlich besser terminierte Gamescom 2016 in Köln für größere Ankündigungen infrage. Die Spielemesse findet Mitte August 2016 statt - aber bislang ist nicht mal klar, ob Sony dort eine seiner Pressekonferenzen hält. In den meisten vergangenen Jahren war das der Fall, 2015 allerdings nicht. Der einzige feststehende Termin für die Plattform Playstation ist der 13. Oktober 2016: Dann erscheint das Virtual-Reality-Headset Playstation VR.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. (-75%) 14,99€
  3. 26,99€
  4. (-81%) 3,75€

Ovaron 30. Jun 2016

"Wenn Du das Feuer siehst ist das Mahl längst bereitet" Mit anderen Worten: Du...

PiranhA 30. Jun 2016

Könnte durchaus sein. Die Konsole wäre ja dann analog zur Xbox One S eine Aktualisierung...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

    •  /