• IT-Karriere:
  • Services:

Slightly Mad Studios: Project Cars 2 fährt über Schnee und Eis

Besonders realistisch simuliertes Wetter, ein großer Fuhrpark und Strecken in aller Welt möchte das Rennspiel Project Cars 2 bieten. E-Sportler sollen eigene Ligen erstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch der Flitzer von Aston Martin ist in Project Cars 2.
Auch der Flitzer von Aston Martin ist in Project Cars 2. (Bild: Slighty Mad Studios)

Das britische Entwicklerstudio Slightly Mad hat zusammen mit Publisher Bandai Namco das Rennspiel Project Cars 2 angekündigt. Es soll Ende 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Gegenüber dem Vorgänger soll es unter anderem wesentlich glaubwürdiger simuliertes und dynamisch wechselndes Wetter mitsamt Eis und Schnee und unterschiedlichen Tageszeiten geben. Die Macher nennen ihr System Live Track 3.0. Es soll sogar das von den Grasflächen auf die Piste rinnende Regenwasser nachbilden.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

Eine der Strecken ist das Testgelände von Mercedes-Benz auf einem gefrorenen Eissee im nordschwedischen Sorsele, das natürlich besondere Anforderungen an das fahrerische Können stellen dürfte. Davon abgesehen ist bislang nur eine weitere Rennpiste angekündigt, nämlich der Fuji-Speedway in Japan - im fertigen Spiel soll es aber noch zahlreiche weitere Pisten geben.

Laut Slighty Mad sollen Spieler rund 170 Vehikel aller bekannten Hersteller fahren können, neben Mercedes sind bislang unter anderem Aston Martin, Ford, Honda mit seiner Marke Acura und Ginetta bestätigt. Wer mag, soll übrigens in einem Virtual-Reality-Modus ins Cockpit klettern dürfen. Details darüber liegen aber noch nicht vor, ebenso wenig wie über die 12K-Unterstütztung.

Neben einem Einzelspielermodus soll es Onlineherausforderungen geben. Spieler sollen eigene Ligen erstellen und laufenden Ligen beitreten können. Ab dem ersten Tag soll es außerdem Unterstützung für E-Sportler geben, inklusive Broadcaster- und Streaming-Integration. Wer will, soll sich direkt in Project Cars für eine Competitive Racing Licence anmelden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. 599,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ (Bestpreis)

pod4711 09. Feb 2017

Klingt als solltest du statt Geld erstmal etwas Mühe in die Treiberinstallation stecken...

pod4711 09. Feb 2017

So ist auch die Argumentation von Kunos, warum sie keinen Regen in Assetto Corsa...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
    2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

      •  /