Abo
  • Services:
Anzeige
Wie in Morrowind startet der Spieler auch in Skywind in Seyda Neen.
Wie in Morrowind startet der Spieler auch in Skywind in Seyda Neen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Skywind: Morrowind ohne Quecksilber-Wasser

Wie in Morrowind startet der Spieler auch in Skywind in Seyda Neen.
Wie in Morrowind startet der Spieler auch in Skywind in Seyda Neen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der Modder Eloth hat eine spielbare Alphaversion von Skywind veröffentlicht. Die Skyrim-Modifikation bildet die Spielwelt von The Elder Scrolls 3 Morrowind fast eins zu eins mit aktueller Technik nach - Quests gibt es aber noch nicht.

Das Morroblivion-Team rund um den Modder Eloth arbeitet seit weit über einem Jahr an der Skywind-Modifikation, die neue Alphaversion 0.901 ermöglicht erstmals das Erkunden der Insel Vvardenfell. Diese ist Teil der Provinz Morrowind und Handlungsort des gleichnamigen Elder-Scrolls-Titels, den die Modder mit dem Creation Kit für Skyrim entwickelt haben.

Anzeige

Das nicht kommerzielle Projekt führt die Idee von Morroblivion fort, welches Morrowind als Mod für Oblivion wieder aufleben lässt. Skywind setzt Skyrim und Morrowind samt den Erweiterungen Tribunal und Bloodmoon voraus, die Steam-Versionen beider Spiele unterstützt die Mod ebenfalls.

Die aktuelle Alphaversion von Skywind bietet die Möglichkeit, die Insel Vvardenfell frei zu erkunden. Den Brückenschlag zu Skyrim bildet hierbei nicht nur die Grafik-Engine, sondern auch die Insel Solstheim. Diese gehört nicht zur Provinz Morrowind, sondern zu Himmelsrand - Skyrim also.

  • Seyda Neen in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seyda Neen in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Balmora in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Balmora in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Tel Branora in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Tel Branora in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seyda Neen in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seyda Neen in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seyda Neen in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seyda Neen in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Bal Fell in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Bal Fell in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Balmora in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Balmora in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Landschaft nahe Balmora in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Landschaft nahe Balmora in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Vivec in Skywind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Seyda Neen in Morrowind (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Die Skywind-Mod lässt zwar in der aktuellen Version noch die Reisefunktion per Schlickschreiter vermissen, viele NPCs sind nur mit einem Lendenschurz bekleidet und Quests gibt es auch noch nicht. Dafür ist die Liebe zum Detail, mit welcher das Team die Welt von Morrowind nachgebaut hat, beeindruckend: Selbst einzelne Felsformationen und Schilf befinden sich genau dort, wo sie sich vor über zehn Jahren schon befanden, und auch die Texturen sind sehr stimmig.

Passend dazu haben die Entwickler ihre Musik sehr stark an die Kompositionen von Jeremy Soule angelehnt, wodurch Fans des Originalspiels bereits im Menü wohlige Gänsehaut bekommen.

Durch die deutlich modernere Technik von Skyrim erstrahlt Skywind in durchaus schicker Optik - insbesondere die Anzahl der Polygone, die Beleuchtung und die Texturen sind zeitgemäß. Die größten Unterschiede finden sich bei der Sichtweite und der Wasserdarstellung. Morrowind nutzte als eines der ersten Spiele Direct3D 8, um das Pixelnass mit Shadern zu verschönern, das berühmte "Quecksilber-Wasser" fehlt in der Modifikation.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 18. Feb 2017

Bethesda sagt, Solstheim gehört im zweiten Zeitalter zu Skyrim.

freddypad 12. Dez 2013

Hier beweist Du sehr schön, was ich gemeint habe. Gerade der Schluss dieses Posts ist...

wynillo 11. Dez 2013

aber "sieht scheiße aus" ist eine solide Diskussionsgrundlage? Konstruktive Kritik...

Nolan ra Sinjaria 10. Dez 2013

Thema verfehlt. Wir motzen über die Engine, die kaum bessere Ergebnisse zulässt

Eckstein 10. Dez 2013

Am besten ja. Zitat aus der offiziellen FAQ: Will I be able to play if I have a non...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Jameda

    HanSwurst101 | 16:51

  2. Re: 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    Bouncy | 16:51

  3. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    otraupe | 16:50

  4. Re: Recht von Jameda

    /mecki78 | 16:48

  5. Re: Naja, der nächste Anlauf kommt ja bald

    n0x30n | 16:48


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel