Abo
  • Services:

Skyrim: Mod-Besuch aus Portal 2

Es kommt aus einer ganz anderen Welt nach Tamriel: das Hightech-Auge aus Portal 2 ist Gast in einer Mod, die Valve und Bethesda für The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Fall of the Space Core, Vol. 1
Fall of the Space Core, Vol. 1 (Bild: Valve Software)

Er gelangt auf spektakuläre Weise in die PC-Version des Rollenspiels Skyrim: Nach der Einrichtung der Mod Fall of the Space Core, Vol. 1 saust der Space Core aus Portal 2 ähnlich wie ein Komet in die Welt von Tamriel - mit Feuerschweif und viel Krach. Die Mod ist die erste, die im neuen Steam-Workshop zum Download bereitstand, und sie ist offenbar in Kooperation zwischen Valve Software und Bethesda entstanden. Besonders viel kann der Spieler allerdings nicht mit ihm anfangen, außer ihn ins Inventar zu packen und ihn durch die Landschaft zu schleudern.

  • Fall of the Space Core, Vol. 1
  • Fall of the Space Core, Vol. 1
Fall of the Space Core, Vol. 1
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Kliniken Schmieder, Allensbach am Bodensee

Die Hightech-Linse stammt aus der Portal-Serie von Valve. Die Entwickler weisen scherzhaft darauf hin, dass durch ihn jetzt der Synchronsprecher Nolan North auch in Skyrim zu hören ist - und damit eine letzte Lücke in der Reihe wichtiger Spiele 2011 geschlossen wurde. North mischt nicht nur in der US-Fassung von Portal 2 mit, sondern leiht auch den Helden in einer Reihe anderer Games seine Stimme, darunter Nathan Drake in Uncharted und Desmond Miles in Assassin's Creed.

Unterdessen füllt sich der Steam-Workshop beträchtlich, nach wenigen Stunden führt er bereits über 400 Mods - die meisten Erweiterungen sind allerdings bereits von anderen Anlaufstellen bekannt.

Nachtrag vom 8. Februar 2012, 15:15 Uhr

Leser haben uns darauf hingewiesen, dass es sich bei der Figur aus der Mod nicht um Wheatley handelt, wie ursprünglich geschrieben, sondern um den Space Core - erkennbar an der orangen Linse; die von Wheatley ist blau. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 31,99€
  3. 3,99€
  4. 18,49€

Liriel 08. Feb 2012

der portal 2 core der herunterkracht in die hausruine (war voher nicht da) ist orange und...

Liriel 08. Feb 2012

also Wheatley ist in skyrim drin und schwirrt im fertigkeitsbaum herum

Dragos 08. Feb 2012

es gibt aber auch fluggeräte welche ohne motor fliegen. Nee bei mir können die pferde...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /