Abo
  • Services:
Anzeige
Skylock
Skylock (Bild: Velo Labs)

Skylock: Solarfahrradschloss mit Unfallsensor

Das Bügelschloss Skylock kann mehr, als nur das Fahrrad vor Dieben zu schützen. Mit seinen Solarzellen lädt es einen kleinen Akku, kommuniziert mit seinem Besitzer und alarmiert die Freunde im Falle eines Unfalls.

Anzeige

Skylock soll ein "smartes" Fahrradschluss sein, das mit seinem Besitzer kommunizieren kann, wenn Diebe versuchen, es zu knacken. Die Stromversorgung erfolgt über einen Akku, der durch die Solarzellen am Schloss wieder aufgeladen werden kann. Das Schloss von Velo Labs kann aber auch als Unfallsensor fungieren.

Das Skylock steht in Verbindung mit dem Smartphone des Radfahrers und gleicht sich mit dessen Bewegungssensor ab, um festzustellen, ob ein Unfall passiert ist oder es einfach nur eine starke Erschütterung gab ,weil beispielsweise das Schloss heruntergefallen ist. Wird ein Unfall festgestellt, wird die Position vom Smartphone an die Freunde übermittelt, wenn der Fahrer nicht innerhalb kurzer Zeit den Alarm deaktiviert.

  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
Skylock (Bild: Velo Labs)

Das Fahrradschloss öffnet sich auf Wunsch selbst, wenn der Besitzer mit seinem Apple- oder Android-Smartphone in die Nähe kommt, und verschließt sich, wenn er sich entfernt und die Bluetooth-Verbindung abreißt. Wer will, kann das Schloss über die App öffnen und schließen. Auch WLAN ist vorhanden, um die Diebstahlwarnung zu übermitteln. Eine Mobilfunkverbindung besitzt das Schloss jedoch nicht. Über ein Tastenfeld kann das Schloss auch mit einer Kombination geöffnet werden. Ist der Akku vollständig leer, muss er erst wieder etwas aufgeladen werden, damit das Schloss geöffnet werden kann.

Die Solarzellen sollen bei hellem Sonnenlicht eine Stunde benötigen, um genug Energie für eine Woche Betrieb zu liefern. Das Aufladen kann auch über Micro-USB erfolgen.

Mit einem Preis 160 US-Dollar in der Vorbestellungsphase und 250 US-Dollar für den späteren Ladenverkauf dürfte es sich um eines der teuersten Fahrradschlösser handeln.


eye home zur Startseite
Thiesi 18. Mai 2014

Das liegt vermutlich am von mir angenommenen Entwicklungsland des Schlosses - in Amiland...

fesfrank 16. Mai 2014

die ausage ..... 1 woche saft für bluetooth und wlan .....??????? ich stell mir gerade...

GrannyStylez 16. Mai 2014

Ich finde das Argument mit dem Preis komplett wertbefreit... Ich kauf mir so ein schloss...

Kondom 16. Mai 2014

Seh ich auch eher kritisch. Im Sommer stell ich mein Fahrrad nicht in die pralle Sonne...

0xDEADC0DE 16. Mai 2014

Auch für ABUS X-Plus-Systeme? Ich will grad nicht auf so einer Seite nachschauen, danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Frankfurt
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  4. Travian Games GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  2. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  3. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  4. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  5. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  6. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  7. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

  8. Apple

    Magicgrips machen die Magic Mouse breit

  9. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  10. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Darum gehts denen doch gar nicht...

    Mel | 13:21

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    ahoihoi | 13:21

  3. Re: Wie ist das denn jetzt mit...

    thecrew | 13:18

  4. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    ArcherV | 13:18

  5. Re: Analoge Schultertasten

    trust | 13:17


  1. 12:57

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:35

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:45

  8. 09:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel