Abo
  • Services:

Skylanders Giants: Spielzeugriesen im Anmarsch

Die Fortsetzung von Skylanders Spyro's Adventure setzt auf Größe: Neben zusätzlichen Ingame-Abenteuern gibt es auch neue Plastiksammelfiguren - einige in Giants sind doppelt so groß wie ihre Kumpel.

Artikel veröffentlicht am ,
Skylanders Giants
Skylanders Giants (Bild: Activision)

Mit der Kombination aus Sammelfiguren und Software konnte Skylanders Spyro's Adventure auf dem US-Markt und in Europa einen Erfolg bei jüngeren Spielern verbuchen. Jetzt kündigt Activision die Fortsetzung Skylanders Giants an. Der Name ist Programm: Von den 20 neuen Monstern sind acht gut doppelt so groß wie ihre Kameraden - gemeint sind sowohl die Kunststoff- als auch die Ingame-Versionen. Eine Reihe weiterer Figuren verfügt in der Echtwelt und im virtuellen Universum über Lichteffekte. Im Spiel bringen sowohl die Größe als auch die Lichteffekte besondere Vorteile. Die virtuelle Welt selbst bekommt eine Reihe zusätzlicher Gebiete mit neuen Abenteuern und Herausforderungen.

Skylanders verknüpft über ein sogenanntes Portal - eine Art Brunnen aus Kunststoff - die echte und die virtuelle Welt. Die Figuren enthalten einen RFID-Chip, der von dem an Windows-PC, Xbox 360 oder Playstation 3 angeschlossenen Brunnen erkannt wird, worauf die entsprechenden Ingame-Charaktere und weitere Elemente freigeschaltet werden. Activision hat noch keinen Erscheinungstermin für Giants genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /