• IT-Karriere:
  • Services:

Skylake-X Refresh: Intels Core i9-9980XE ist kaum schneller

Wer 2.000 Euro für eine Enthuasiasten-CPU zahlt, hat eine neue Option: Der Core i9-9980XE folgt auf den Core i9-7980XE. Die Geschwindigkeit steigt nur wenig, wohl aber die Leistungsaufnahme.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit Skylake-X-Chips
Wafer mit Skylake-X-Chips (Bild: Intel)

Intel hat den Skylake-X Refresh veröffentlicht, so nennt der Hersteller eine Reihe von neuen Prozessoren, das Topmodell ist der Core i9-9980XE mit 18 CPU-Kernen. Anders als beim direkten Vorgänger, dem Core i9-7980XE (Test) verteilt Intel aber keine Testmuster an die europäische Presse, sondern stattet kurzfristig nur einige US-Medien mit einem Qualification Sample aus; echte Retail-Chips gibt es zumeist ohnehin nicht. Den Tests zufolge ist der Core i9-9980XE etwas schneller als der Core i9-7980XE, wenngleich auch die Leistungsaufnahme steigt.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main

Anders als bei den Skylake-X verlötet Intel beim Skylake-X Refresh den Heatspreader wieder: Verglichen mit Wärmeleitpaste ermöglicht das niedrigere Temperaturen und höhere Taktraten, das Herstellungsverfahren ist laut Intel mit 14++ nm weiterhin das gleiche. Für den Core i9-9980XE bedeutet das 3,0 GHz bis 4,5 GHz sowie 3,8 GHz Allcore statt 2,6 GHz bis 4,4 GHz und 3,4 GHz Allcore - zumindest ohne Code, welcher AVX(2) oder AVX512 nutzt. Die Performance erhöht sich um etwa zehn Prozent, der Chip benötigt aber rund 190 Watt statt 180 Watt (Package Power).

KerneL3-CacheBasistaktTurboSpeicherTDPLaunch-Preis
Core i9-9990XE14 + SMT19,25 MByte4 GHz5,1 GHz4x DDR4-2667255Wn.a.
Core i9-9980XE18 + SMT24,75 MByte3,0 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.979 USD
Core i9-9960X16 + SMT22 MByte3,1 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.684 USD
Core i9-9940X14 + SMT19,25 MByte3,3 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.387 USD
Core i9-9920X12 + SMT19,25 MByte3,5 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.189 USD
Core i9-9900X10 + SMT19,25 MByte3,5 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W989 USD
Core i9-9820X10 + SMT16,5 MByte3,3 GHz4,2 GHz4x DDR4-2667165W889 USD
Core i9-9800X8 + SMT16,5 MByte3,8 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W589 USD
Spezifikationen von Skylake X Refresh

Spannender wird es bei den kleineren Modellen, da Intel hier die Menge an L3-Cache pro Core steigert. Bisher wurde für die Ableger mit zehn oder weniger Kernen das LCC-Die (Low Core Count) verwendet, nun greift der Hersteller für alle Ableger auf die HCC-Variante (High Core Count) zurück. Der 9920X (12C), der 9900X (10C), der 9820X (10C) und der 9800X (8C) haben daher mehr Zwischenpuffer. Das kleinste Modell weist zudem 44 PCIe-Lanes statt zuvor nur 28 Bahnen wie der 7820X auf. Einen Nachfolger für den sechskernigen 7800X gibt es nicht, da schon der Core i9-9900K (Test) für den Sockel LGA 1151 v2 mit acht Cores antritt.

An der Plattform ändert sich für den Skylake-X Refresh nichts: Die CPUs sind für den Sockel LGA 2066 gedacht und unterstützen ein Quadchannel-DDR4-Speicherinterface. Preislich liegen die Prozessoren zwischen gut 700 Euro und über 2.000 Euro, allerdings sind die Chips bisher nicht verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)

Maximilian154 15. Nov 2018

Und AMD zieht nun sogar mit der Fertigung an Intel vorbei. Ich bin wirklich gespannt wie...

Maximilian154 15. Nov 2018

52% können nie und nimmer für realistische Szenarien stimmen. Selbst im Vergleich zu...

Mangnoppa 15. Nov 2018

Wieso sollten die Chinesen plötzlich eine CPU auf den Markt bringen die um ein...

itse 14. Nov 2018

hier das youtube dazu https://www.youtube.com/watch?v=s1Ww2vNAjN0 :D genialer typ...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

      •  /