Abo
  • Services:
Anzeige
Die-Shot von Skylake-SP mit 28 Kernen
Die-Shot von Skylake-SP mit 28 Kernen (Bild: Intel)

Skylake-X: Intel-CPUs könnten als Core i9 erscheinen

Die-Shot von Skylake-SP mit 28 Kernen
Die-Shot von Skylake-SP mit 28 Kernen (Bild: Intel)

Bis zu zwölf Kerne als Core i9 statt als Core i7: Angeblich wird Intel sein Prozessornamensschema nach oben hin erweitern. Die Skylake-X-Modelle wie der Core i9-7900K sollen bis zu 4,5 GHz erreichen und werden gegen AMDs Ryzen 9 positioniert.

Intel scheint die intern Skylake-X genannten Highend-CPUs als Core i9 vermarkten zu wollen. Das geht aus einem Post im Anandtech-Forum hervor, der einen authentisch wirkenden Satz an Präsentationsfolien enthält. Die zeigen obendrein die technischen Daten der Prozessoren, die anfangs mit bis zu zehn Kernen im Juni 2017 antreten sollen. Neu sind derartige Überlegungen nicht, schon beim Gulftown, später unter anderem als Core i7-980X erhältlich, hatte Intel angeblich über eine Core-i9-Benennung nachgedacht.

Anzeige

Die Skylake-X sollen vorerst in drei Varianten erscheinen: Topmodell wird der Core i9-7900K mit zehn Kernen und 3,3 bis 4,3 GHz sowie einem Turbo v3 von bis zu 4,5 GHz. Der wurde mit den Broadwell-EP wie dem Core i7-6950X eingeführt und taktet einen einzelnen Kern besonders hoch. Der zweitschnellste Chip, der Core i9-7820K, soll acht Kerne bei 3,6 über 4,3 GHz bis ebenfalls 4,5 GHz aufweisen. Kleinster Ableger wird der Core i9-7800K mit sechs Kernen mit 3,5 bis 4,0 GHz - aber ohne Turbo v3. Später im Jahr, vermutlich im August 2017 zur Gamescom, soll ein Core i9-7930X mit zwölf Kernen folgen.

Skylake-X gleich Skylake-SP ungleich Skylake-DT

Alle vier 140-Watt-Chips basieren auf den Skylake-SP, sind also Xeon-Derivate. Die Architektur unterscheidet sich aber von den regulären Skylake-Chips wie dem Core i7-6700K: Neben der AVX512-Befehlssatzerweiterung hat Intel das Cache-System umgebaut. Der schnelle L2-Puffer fasst mit 1.024 KByte die vierfache Menge an Daten, die langsamere L3-Stufe wird kleiner, bleibt aber vermutlich weiterhin inklusiv. Die Skylake-X nutzen den Sockel LGA 2066 und ein sechskanaliges Interface für DDR4-2666-Arbeitsspeicher.

AMD plant Prozessoren mit bis zu 16 Kernen, die intern offenbar Threadripper genannt werden. Die Chips sollen als Ryzen 9 erscheinen. Das könnte einer der Gründe dafür sein, dass Intel nach all den Jahren doch noch zu Core i9 als Bezeichung greift. Die Veröffentlichtung der Skylake-X dürfte im Rahmen der PC Gaming Show auf E3 erfolgen, die am 12. Juni 2017 stattfindet.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 15. Mai 2017

Wir gucken uns die pro Takt Leistung an bzw ist geplant.

Themenstart

ms (Golem.de) 15. Mai 2017

Siehe Text: Die 4,5 GHz gelten nur für einen Kern ...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)
  3. 189,90€ statt 222,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Patentsystem

    leMatin | 11:20

  2. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    bombinho | 11:18

  3. Re: Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    kayozz | 11:18

  4. Re: Unzureichender Artikel

    Muhaha | 11:18

  5. Re: Warum?

    Eheran | 11:18


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel