Abo
  • Services:
Anzeige
Intels Compute Stick gibt es bald auch mit Core-M-Prozessor.
Intels Compute Stick gibt es bald auch mit Core-M-Prozessor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Skylake: Intel stattet seinen HDMI-Stick mit Core M aus

Intels Compute Stick gibt es bald auch mit Core-M-Prozessor.
Intels Compute Stick gibt es bald auch mit Core-M-Prozessor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mehr Power für den kleinen Office-PC: Intel bietet seinen x86-Mini-PC in Form eines HDMI-Sticks jetzt auch mit dem neuen Skylake-Core-M-Prozessor an - genau wie die neuen NUCs.

Anzeige

Intel hat auf der Ifa eine aktualisierte Version seines Compute Sticks gezeigt. Auch der HDMI-Stick mit x86-Prozessor wird mit einem der neuen mobilen Skylake-Prozessoren ausgestattet sein: dem kleinsten Core-M-Prozessor Core m3-6Y30 mit einem Basistakt von 0,9 GHz. Wird für einen kurzen Zeitraum viel Leistung benötigt, taktet der Prozessor auf bis zu 2,0 (beide Kerne) oder 2,2 GHz (ein Kern).

  • Ein Nachfolgemodell von Intels NUC wurde mit Skylake gezeigt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Von außen zeigt sich allerdings kein sichtbarer Unterschied, der auf Skylake hinweisen würde. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Auch der Compute Stick wird mit Skylake (Core M) ausgestattet. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Anschlüsse des Skylake-Compute-Sticks (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Ein Nachfolgemodell von Intels NUC wurde mit Skylake gezeigt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die erste Version des Sticks stellte sich in unserem Test als praktischer Thin-Client für Nutzer heraus, die viel unterwegs sind. Allerdings war der laute Lüfter störend. Ob das auch beim neuen Stick so nervig ist, wird erst ein Test zeigen. Mit einem Preis von rund 100 Euro war der Stick recht günstig. Die Core-M-Variante wird wohl etwas teurer sein, einen offiziellen Preis hat Intel noch nicht genannt.

Neben dem erneuerten HDMI-Stick hat Intel kurz die neue Generation der NUC-Mini-PCs gezeigt, die ebenfalls mit Skylake-Prozessoren ausgestattet werden. Wie schon die Vorgänger wird es die kleinen Office-Rechner sowohl mit Atom-Prozessor als auch mit den größeren Core-i-Modellen geben. Technische Daten hat Intel jedoch nicht genannt.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 02. Sep 2015

@Golem: Artikel dieser Art wurden von Seismoid verboten... Nur zur Info.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 23:44

  2. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  3. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22

  4. Nope

    Crass Spektakel | 23:20

  5. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Faksimile | 22:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel