Abo
  • Services:
Anzeige
Intel soll Xeon-Chips für Notebooks planen.
Intel soll Xeon-Chips für Notebooks planen. (Bild: Intel)

Skylake: Intel soll Xeon-Prozessoren für Notebooks planen

Intel soll Xeon-Chips für Notebooks planen.
Intel soll Xeon-Chips für Notebooks planen. (Bild: Intel)

Im August sollen Desktop-Prozessoren mit Intels Skylake-Architektur erscheinen, in den Monaten drauf die Ultrabook-Chips und eine Neuerung: Künftig könnte es Xeon-Modelle für Notebooks geben.

Anzeige

Intel möchte seine Xeon-Prozessoren offenbar ab Oktober 2015 nicht nur für Server anbieten, sondern auch in Notebooks. Dies legt eine Übersicht der Veröffentlichungstermine der kommenden Skylake-Modelle nahe. Gesichert sind diese Angaben nicht, einige Modelle scheinen falsch einsortiert.

Wie erwartet veröffentlicht Intel zuerst die beiden Übertakter-Modelle Core i7-6700K und Core i5-6600K mit frei wählbarem Multiplikator. Die Ankündigung dürfte auf dem Intel Developer Forum erfolgen, das vom 18. bis zum 20. August 2015 stattfindet. Im September soll Intel weitere Vierkern-Chips für Desktop-PCs veröffentlichen, darunter auch Modelle mit geringerer TDP. Alle nutzen DDR4-Speicher und setzen den neuen Sockel 1151 voraus.

Ebenfalls für September geplant sind die U-Chips für Ultrabooks und neue Version des Core M, intern als Skylake-Y bezeichnet. Im Oktober sollen dann die ersten Xeon-Modelle für Notebooks erscheinen: Diese werden den Skylake-H zugeordnet, dürften also vier Kerne nutzen. In diesem Kontext wirkt der Core i3-6100H fehl am Platz, denn bisherige i3-Chips haben nur zwei Kerne.

Der Xeon E3-1535M v5 und der Xeon E3-1505M v5 wären die ersten Xeon-Chips mit ECC-Speicherunterstützung für Notebooks. Intel nutzte das M-Suffix zwar schon bei früheren Xeon-Modellen wie dem Xeon 7140M mit Netburst-Architektur. Der angehängte Buchstabe zeigte an, dass es sich um einen Chip mit höherem Front Side Bus handelt. Mit einer einer TDP von 150 Watt und Octa-Sockel-Unterstützung war der Xeon 7140M aber kein Notebook-Modell.

Ein wenig wundern wir uns übrigens über den Core i7-6820HK: Die beiden Buchstaben am Ende der Bezeichnung sind neu. Möglicherweise plant Intel ein Modell zwischen den MX-Chips und den MQ-Versionen oder einen Übertakterprozessor für Notebooks.


eye home zur Startseite
Cöcönut 22. Mai 2015

*hust*SoftwareRAID*hust* Ich finde das auch im privaten Bereich mehr als nur...

elS1NOZc 22. Mai 2015

ich schreie schon mal "hier"

George99 21. Mai 2015

Die i3 und Pentium können auch ECC unterstützen. Nur der Midrange also i5 und i7 können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  3. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 4,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: ~50¤ ? für Familien brauchbar

    Azzuro | 19:16

  2. Re: naming der sockel

    JouMxyzptlk | 19:15

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prinzeumel | 19:14

  4. Das ist doch immer so

    JouMxyzptlk | 19:12

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    thinksimple | 19:10


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel