Abo
  • Services:

Skylake-D: Intels neue Xeon D haben 18 CPU-Kerne

Die zweite Generation der Xeon-D-Chips hat mehr Kerne und kann die vierfache Menge an DDR4-Arbeitsspeicher adressieren wie ihr Broadwell-DE-Vorgänger. Die neuen Skylake-D benötigen aber auch viel mehr Energie und sind deutlich teurer.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein älterer Xeon D
Ein älterer Xeon D (Bild: Intel)

Intel wird in den nächsten Wochen die Xeon D-2000 vorstellen, die zweite Generation der ursprünglich für Micro-Server entwickelten Prozessoren. Vorerst scheint es fünf Modelle zu geben, wie Computerbase mit Verweis auf Intels Preisliste (PDF) und eine Support-Seite des Mainboard-Herstellers Supermicro berichtet. Intel hat die Xeon D-2000 im November 2017 als Randnotiz bei einer Benchmark-Präsentation der Xeon Scalable (Skylake-SP) gegen AMDs Epyc für das erste Quartal 2018 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt Osthafen
  2. RI-Solution GmbH, Auerbach

Die bisherigen Xeon D-1500, intern Broadwell-DE genannt, starteten 2015 mit acht Kernen, später folgten Modelle wie der Xeon D-1571 mit 16 Cores. Die Prozessoren haben eine thermische Verlustleistung von bis zu 45 Watt und können 128 GByte DDR4-Speicher verwalten. Die neuen Xeon D-2000 alias Skylake-D mit aktueller Mikroarchitektur kommen auf vorerst 18 Kerne bei bis zu 90 Watt und können gleich 512 GByte adressieren. Diese wichtige Änderung macht die Chips für Anwendungen tauglich, welche die Xeon D-1500 aufgrund ihrer 128-GByte-Beschränkung schlicht nicht bedienen können.

Doppelter Preis und neue Architektur

Mit den Skylake-SP mit bis zu 28 Kernen und der Option auf 1,5 TByte RAM hat Intel seit dem Erscheinen der Broadwell-DE sein Portfolio breiter aufgestellt, weshalb die Skylake-D weiter ihre Berechtigung haben. Die höhere Leistung und die vierfache Menge an ansprechbarem Arbeitsspeicher zeigt sich jedoch auch beim Preis: Der neue Xeon D-2191 kostet rund 2.400 US-Dollar und damit etwa das Doppelte des bisherigen Topmodells Xeon D-1571.

Unklar bleibt vorerst, warum die TDP trotz nur zwei Kernen mehr von 45 auf 86 Watt steigt und welche Skylake-Architektur bei den Xeon D-2000 verwendet wird. Die Client-Versionen von Skylake (SKL-U, SKL-S) unterscheiden sich deutlich von den Skylake-SP für Server, die Skylake-D erinnern eher an Letztere. Offensichtlich wird das durch die geringe Menge an L3-Cache pro Kern, da Intel hier ein sogenanntes Victimdesign statt eines inklusiven Designs nutzt.

Auch was die Endungen an den Typenbezeichnungen bedeuten, wissen wir noch nicht. Die neuen Modelle haben I-, IT- und NT-Suffixe. Ein T weist meist auf eine niedrigere TDP hin, ein N auf den Einsatz im Netzwerk-Segment.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. 54,99€
  4. 59,99€

matzems 02. Feb 2018

Soweit ich das richtig verstanden habe ist es technisch wohl auch noch nicht klar spectre...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


      •  /