Abo
  • Services:
Anzeige
Das Package von Skylake ist dünner als das von Haswell.
Das Package von Skylake ist dünner als das von Haswell. (Bild: PCGH)

Skylake: CPU-Kühler können Mainboard oder Prozessor beschädigen

Das Package von Skylake ist dünner als das von Haswell.
Das Package von Skylake ist dünner als das von Haswell. (Bild: PCGH)

Das dünnere Trägermaterial soll Schuld sein: Skylake-Prozessoren und dazugehörige Sockel-1151-Mainboards können durch den Anpressdruck des CPU-Kühlers in Mitleidenschaft gezogen werden. Erste Hersteller haben reagiert und verwenden andere Schraubensätze.

Anzeige

Einem Bericht des Magazins PC Games Hardware zufolge können bestimmte CPU-Kühler Intels aktuelle Skylake-Prozessoren für den Sockel LGA 1151 und die dazugehörigen Mainboards beschädigen oder gar zu einem Defekt beider Komponenten führen. Betroffen sind offenbar vor allem Kühler mit starren Schraubensätzen ohne vorspannende Federn, Push-Pin-Modelle scheinen unproblematisch. Hintergrund ist ein zu hoher Anpressdruck.

Intel hat bei den Skylake-Chips für Desktop-Systeme das Trägermaterial, das sogenannte Package oder Substrat, dünner gestaltet. Anders als bei Haswell- und Broadwell-Prozessoren fehlen bei den Skylake-CPUs die auf dem Träger untergebrachten Spannungsregler (Fully Integrated Voltage Regulators), das vereinfachte Package ist daher rund einen halben Millimeter dünner. Der nicht verlötete Heat Spreader ist ergo etwas dicker als bisher, dennoch fällt die mechanische Stabilität bedingt durch das flachere Substrat geringer aus.

Bei CPU-Kühlern, die verschraubt statt mit Push-Pins befestigt werden, kann sich das Package eines Skylake-Prozessors durch den Anpressdruck offenbar durchbiegen. Die Krümmung reicht in einigen Fällen aus, um Leiterbahnen im Package oder Kontaktfedern im Mainboard-Sockel zu beschädigen. Unseren eingeholten Informationen zufolge tritt das Problem selten im Normalbetrieb im stehenden Gehäuse und verstärkt bei Transporten wie dem Versand von Komplett-PCs auf, da bei letzteren die Hebelwirkung größer ist.

Scythe liefert kostenlos neuen Schraubensatz

Unklar ist bisher, ob bestimmte Mainboards besonders häufig betroffen sind, da die verwendeten Sockel sich in der Bauhöhe minimal unterscheiden. Auch ist Intels Kühler-Design-Guide und damit der spezifizierte, maximal zulässige Anpressdruck nicht öffentlich einsehbar. Wir raten dazu, vor allem Kühler mit speziellen Schraubensätzen für einen besonders hohen Anpressdruck nicht mit Skylake-Prozessoren zu verwenden, da solche das Risiko erhöhen.

Als erster Hersteller hat Scythe auf die Problematik des dünneren Packages reagiert und bietet Kunden kostenlos einen alternativen Schraubensatz an, der den Anpressdruck verringert. Ob dieser die Kühlleistung mindert, ist unklar - ein paar Grad mehr statt einem zerstörten Chip sollten aber verschmerzbar sein. Das neue Kit ist über 'support@scythe.com' oder das Kontaktformular zu beziehen. Andere Hersteller könnten bald für ihre Montage-Kits nachziehen.


eye home zur Startseite
Schrawo 02. Dez 2015

Glaube ich auch nicht. Hab bei meinen Eltern selbst einen i5-4460 mit boxed-kühler...

Anonymer Nutzer 30. Nov 2015

Achso! Du meinst, wenn ein Backplate Kit mit Abstandshaltern den Anpressdruck limitiert...

tingelchen 30. Nov 2015

Um es anders aus zu drücken. Die Beschleunigungskräfte, welche durch den Transport...

Korok 30. Nov 2015

Wer etwas von Leiderplattenfertig versteht wird bei der Aussage lachen müssen. An dieser...

JackyChun 30. Nov 2015

Das erklärt mir auch warum mein neuer Skylake schon nach weniger als einem Monat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HFO Telecom AG, Oberkotzau (Raum Hof)
  2. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)
  3. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Völliger Schwachsinn

    Signator | 05:42

  2. Bei der KI würde ich mich fragen wer davon...

    Signator | 05:25

  3. Re: ... Kabel Deutschland schon heute ausschlie...

    GenXRoad | 04:58

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 04:49

  5. Virtual Reality News zur Rift scheinen niemand...

    motzerator | 04:33


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel