Skyguide-Praxistest: Drohnen-Aufstiegsgenehmigungssystem mit App-Automatik

In der Schweiz beginnt ein Test für den kommerziellen Betrieb von Drohnen innerhalb eines kontrollierten Luftraums. Wenn alles gut geht, wird die Schweiz schon Mitte des Jahres 2019 ein funktionsfähiges System haben, das eventuell von der EU übernommen wird.

Ein Test von veröffentlicht am
Eine Matternet-Drohne im Einsatz
Eine Matternet-Drohne im Einsatz (Bild: Matternet)

Die Schweizer Flugsicherung Skyguide beginnt mit dem Test von automatisierten Aufstiegsgenehmigungen in dem von ihr kontrollierten Luftraum. Bereits vor einem Jahr hatte die Flugsicherung die Pläne angekündigt. Passend zur diesjährigen World ATM für Air Traffic Management beginnt nun der Praxiseinsatz des Systems. Für die ersten Versuche gibt es aber zahlreiche Einschränkugen.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Zum einen dürfen beim Test erst einmal nur ausgewählte Drohnenbetreiber mitmachen. Der Drohnendienstleister Matternet gehört dazu. Auch die Schweizer Post, die im Auftrag zwischen zwei Krankenhäusern medizinisches Labormaterial hin- und herbewegt, ist dabei.

Zum anderen sind nur zwei Schweizer Lufträume freigegeben. Einer liegt im Kanton Genf, der andere in der Nähe von Lugano. Immerhin befinden sich in beiden größere Verkehrsflughäfen. Die Aufstiegsgenehmigung für eine Drohne wird über eine App von Airmaps beantragt. Dabei kann Airmap auf Erfahrungen im US-amerikanischen Luftraum zurückgreifen, wo ein ähnliches System entwickelt wurde. Es ist also kein kompletter Neuanfang in der Schweiz.

Die Genehmigung erteilt Skyguide dann wahlweise automatisch oder auch manuell. Auf Details geht die Flugsicherung nicht ein. Vermutlich werden komplexere Fälle manuell abgearbeitet, während unkritische Aufstiege vom Hintergrundsystem direkt automatisch freigegeben werden. Basis ist das Programm mit dem Namen Low-Altitude Authorization and Notification Capability der US-Aufsichtsbehörde FAA. Laut Skyguide ist es das erste Mal, dass so ein System außerhalb der USA zum Einsatz kommt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die U-Space genannte Referenzarchitektur soll nach den Tests im Juni 2019 starten. Die Architektur ist zudem offen und wurde auch schon innerhalb der EU als mögliche, idealerweise einheitliche Lösung vorgeschlagen. Derzeit sind Luftraumregeln national unterschiedlich geregelt. In Deutschland ist der Drohnenaufstieg auch für private Anwender mitunter sehr komplex.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /