• IT-Karriere:
  • Services:

Skyflix: Sky bereitet eigene Streaming-Filmplattform vor

Sky soll einem Bericht zufolge für das kommende Jahr ein deutsches Netflix planen. Skyflix soll bereits 2014 starten. Der zahlungspflichtige Sender räumte nur ein, dass darüber nachgedacht werde.

Artikel veröffentlicht am ,
Sky Firmensitz
Sky Firmensitz (Bild: Sky)

Die zahlungspflichtige Plattform Sky arbeitet an einem eigenen Video-on-Demand-Dienst. Die Plattform solle dem Streaming-Angebot von Maxdome, Lovefilm oder Netflix gleichen, auf die sich auch der Arbeitstitel des Skyflix bezieht, berichtet der Branchendienst Kontakter. Sky will mit dem neuen Angebot, das 2014 starten soll, offenbar einem Start von Netflix in Deutschland zuvorkommen. Sky ist gut vorbereitet und kauft seit Jahren bei den großen Studios die Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien im Kombi-Paket für Pay-TV und online ein.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Sky-Sprecher Moritz Wetter sagte Golem.de: "Die Bereitstellung von Sky als Stand-Alone-Angebot ist eines der Dinge, über die wir nachdenken, es gibt hierfür aber noch keine weiteren Details oder Zeitpläne."

Sky Go gilt als Wachstumstreiber des Abo-Senders. Das mobile Angebot verzeichnete im ersten Quartal 2013 15,2 Millionen Kunden-Logins. Zur Fußballsaison startete die Sky Sport News HD-App als Einzelprodukt. "Damit wird eine Komponente von Sky Go einzeln verfügbar. Darüber hinaus evaluieren wir weitere Schritte. Es gibt hierfür aber noch keine weiteren Details oder Zeitpläne", sagte Peter Schulz, Manager bei dem Bezahlprogrammanbieter.

Die Sky Sport News HD-App soll auch für Nichtabonnenten von Sky verfügbar sein und eine Kombination aus frei verfügbaren und zahlungspflichtigen Inhalten sowie einen Audio- und Video-Livestream von Sky Sport News HD bieten. Nach Sullivans Worten wächst das Geschäft in den drei Bereichen Bundesliga, Sport allgemein und Film "etwa gleich stark".

Oliver Lewis, Vice President Strategy bei Sky Deutschland, erwartet laut einem Bericht vom März 2013, dass Ultra-HD-Auflösung künftig Teil des Programmes sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  2. 172,90€
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...

dEEkAy 03. Okt 2013

Wie sieht's mit anderen Serien aus wie Being Human, Arrow, Dexter? Gibt's die auch...

dEEkAy 03. Okt 2013

Abwarten, demnächst gibts das Telekom-Skyflix Abo. Da wird der Skyflix traffic dann...

dEEkAy 03. Okt 2013

Diese ganzen Argumente klingen für mich einfach nur vorgeschoben. Android offen darum...

Bujin 03. Okt 2013

Sky + Internet... nennt den Teufel doch einfach beim Namen! Skynet. Die neue DRM...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /