Abo
  • Services:

Skyera: Sandforce-Gründer verspricht besten Flash-Controller

Skyera will ein Storage-System für Unternehmen entwickeln, das vollständig auf MLC-Flash-Speicher basiert. Ein eigener Controller soll dank vertikaler Integration die Lebensdauer der Chips verhundertfachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sandforce- und Skyera-Gründer Radoslav Danilak
Sandforce- und Skyera-Gründer Radoslav Danilak (Bild: Skyera)

Das von Radoslav Danilak, Sandforce-Gründer und ehemaliger CTO, und dem Nishan-Gründer Rodney Mullendore gegründete Unternehmen Skyera will noch in diesem Jahr ein auf günstigem MLC-Flashspeicher basierendes Storage-System für Unternehmen auf den Markt bringen, das zu einem ähnlichen Preis pro GByte angeboten werden kann, wie auf herkömmlichen Festplatten basierende SANs (Storage Area Networks).

Stellenmarkt
  1. User Interface Design GmbH, Ludwigsburg, Berlin, Mannheim, München
  2. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

Dazu hat Skyera einen eigenen Flash-Controller entwickelt, der dank eines neuen, ganzheitlichen Ansatzes deutlich robustere Storagesysteme mit Flash-Speicher ermöglichen soll. Danilak, der als CTO von Sandforce lange Zeit SSD-Controller entwickelt hat, verspricht eine 100-mal längere Lebensdauer der Flash-Chips, was im Vergleich zu heutigen auf Flash basierenden Systemen eine Verzehnfachung wäre.

Mit einem von Grund auf neuen Ansatz, der Storage und Netzwerk kombiniert, will Skyera den SAN-Markt aufmischen und Grenzen traditioneller Systeme, die lediglich mit SSDs ausgestattet werden, überwinden.

Skyera wurde mit rund 6 Millionen US-Dollar Risikokapital finanziert, die Mitarbeiter kommen von Unternehmen wie Brocade, Cisco, EMC, EVault, Hitachi, Intel, Nvidia, Stec und Toshiba und waren insgesamt für mehr als 60 Patente verantwortlich.



Anzeige
Hardware-Angebote

GregorEisenhorn 25. Jun 2012

Meine Corsair mit Sandforce Chipsatzt hat zuerst Monatelang Spacken wegen der Erkennung...

screamz@gmx.net 25. Jun 2012

genauso verstehe ich das auch!


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /