Abo
  • Services:

Skydio: Diese Drohne fliegt auch im Wald schnell

Eine Drohne, die im Wald ohne weiteres einem Radfahrer folgt: Das US-Unternehmen Skydio hat eine Steuersoftware entwickelt, die es ermöglicht, dass sich eine Drohne auch in schwierigem Gelände zurechtfindet.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonome Drohne: Wenn nicht alles einwandfrei klappt, stürzt die Drohne ab.
Autonome Drohne: Wenn nicht alles einwandfrei klappt, stürzt die Drohne ab. (Bild: Skydio/Screenshot: Golem.de)

Schau dich nicht um - eine Drohne könnte hinter dir her sein. Zumindest in den Wäldern um Menlo Park im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie fliegt mit der Software, die das Startup Skydio entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss, Dortmund, Mannheim
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Der Quadrocopter ist mit mehreren Kameras ausgestattet, die ihre Bilder in den Bordcomputer übertragen. Die Software erstellt aus den zweidimensionalen Bildern eine dreidimensionale Karte der Umgebung. Anhand dieser 3D-Karte orientiert sich die Flugsteuerung und kann Hindernisse umfliegen.

Drohne folgt Radler

Dadurch kann die Drohne beispielsweise einem Radfahrer durch den Wald folgen, ohne dabei gegen einen Baum zu fliegen. Dabei fliegt sie schnell genug, dass sie den Anschluss an den Radfahrer nicht verliert. Skydio-Chef Adam Bry hat die Algorithmen dafür zusammen mit Technikchef Abraham Bachrach entwickelt. Zu dem Zeitpunkt studierten die beiden noch am Massachusetts Institute of Technology.

"Die Motivation des Unternehmens war, dem Gerät die Agilität, die Aufmerksamkeit und die Erkenntnis eines erfahrenen Piloten zu geben", sagte Skydio-Chef Adam Bry dem US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Das sei ziemlich schwierig, da im Flug sehr viele Informationen verarbeitet werden müssten. Es gebe praktisch keine Fehlertoleranz. Wenn irgendwas im System falsch laufe, stürze die Drohne ab.

Drohnen weichen Hindernissen aus

Drohnen bekommen immer mehr Technik, um Hindernisse selbstständig zu orten und zu vermeiden. Intel etwa hat im Januar auf der CES eine Drohne mit einer solchen Technik vorgestellt. Phantom 4, die neue Drohne des chinesischen Herstellers DJI, verfügt über neue autonome Systeme, die Kollisionen verhindern sollen.

Dazu, wann eine erste Drohne, die mit dem Skydio-System ausgestattet ist, auf den Markt kommt, wollte Bry keine Auskunft geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt

Whampa 07. Mär 2016

Nach dem Werbeclip des Herstellers schlug mir YouTube folgendes Crash-Video vom Skydio...

HerrMannelig 06. Mär 2016

function fliegen() { while(1) { if(getAbstand() < 30) { halt...

Eheran 04. Mär 2016

Genau... und jetzt wird der Polizist dafür verurteilt, weil das nicht rechtens ist...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /