Abo
  • Services:
Anzeige
Sky UK blockiert Zuschauer außerhalb Großbritanniens - zu Unrecht, wie die EU-Kommission findet.
Sky UK blockiert Zuschauer außerhalb Großbritanniens - zu Unrecht, wie die EU-Kommission findet. (Bild: Sky)

Sky UK: EU-Kommission moniert Geoblocking bei Pay-TV-Sender

Sky UK blockiert Zuschauer außerhalb Großbritanniens - zu Unrecht, wie die EU-Kommission findet.
Sky UK blockiert Zuschauer außerhalb Großbritanniens - zu Unrecht, wie die EU-Kommission findet. (Bild: Sky)

Die EU-Kommission sieht die Lizenzvergabe zahlreicher US-Studios an den britischen Bezahlsender Sky UK kritisch: Ihrer Meinung nach dürften Zuschauer in anderen Ländern nicht vom Empfang des Programms ausgeschlossen werden.

Anzeige

Verbraucher in Europa könnten aus Sicht der EU-Kommission zu Unrecht vom Programm des Bezahlsenders Sky UK ausgeschlossen worden sein. Zuschauer außerhalb von Irland und Großbritannien könnten teils weder über Satellit noch über Internet auf zahlungspflichtige Angebote von Sky UK zugreifen.

Vereinbarungen mit US-Studios möglicherweise unzulässig

Grund für dieses Geoblocking seien möglicherweise unzulässige Vereinbarungen zwischen dem Sender und den sechs großen US-amerikanischen Filmstudios Disney, NBC Universal, Paramount Pictures, Sony, Twentieth Century Fox und Warner Bros.

"Wir glauben, dass das gegen EU-Wettbewerbsvorschriften verstoßen könnte", sagt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Noch steht aber nicht fest, ob ein Vergehen vorliegt: Die Studios und Sky UK haben jetzt die Gelegenheit, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen.

US-Filmstudios vergeben Lizenzen für die Ausstrahlung von Filmen und Serien an Pay-TV-Sender jeweils für ein Land oder eine Sprachregion. Die EU-Kommission bezweifelt unter anderem die Rechtmäßigkeit bestimmter Klauseln, die Sky UK verpflichten, den Zugang zu Filmen seines Bezahlangebots außerhalb von Großbritannien und Irland zu blockieren.

Blockierung ist ein Verstoß gegen Wettbewerbsvorschriften

Solche Einschränkungen stellen nach vorläufiger Einschätzung der EU-Kommission einen schweren Verstoß gegen EU-Wettbewerbsvorschriften dar. Sky UK und die Sender können sich nun zu den Vorwürfen äußern. Es gibt keine festen Fristen in dem Verfahren.

Die EU-Kommission will mehr legalen Zugriff auf ausländische Inhalte ermöglichen. Der EU-Vizepräsident Andrus Ansip hatte jüngst verkündet, er hasse Geoblocking.


eye home zur Startseite
robinx999 24. Jul 2015

Ja und die EU schaut sich das gerade alles an und das dürfte dann alle PayTV Sender...

robinx999 24. Jul 2015

Wobei es bei DVDs ja auch bisher klappte, das man sie innerhalb der EU aus einem anderem...

RaZZE 24. Jul 2015

SSH Tunnel :P

JensM 23. Jul 2015

Du verwechselst Handelsbarrieren mit Geschäftsmodellen. Dass die "Regionen", in die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  2. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  3. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  4. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  5. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  6. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  7. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  8. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  9. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  10. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: wieso denn Neuwahlen?

    robinx999 | 07:56

  2. Re: parlamentarische "Demokratie" ist nicht...

    caldeum | 07:55

  3. Re: So ein Quatsch - was ist das für ein Blödsinn

    bark | 07:54

  4. Re: mich freut es

    F4yt | 07:52

  5. Irrtümlich kommentiert

    .headcrash | 07:47


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel