Sky Ticket: Sky streicht direkte Bezahlung vom Girokonto

Kunden von Sky Ticket müssen bis Ende Mai auf eine andere Zahlmethode wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Sky Ticket streicht direkte Abbuchung vom Girokonto.
Sky Ticket streicht direkte Abbuchung vom Girokonto. (Bild: Sky)

Sky wird ab dem 1. Juni 2022 für die Kundschaft von Sky Ticket keine direkte Bezahlung per Bankeinzug mehr anbieten. Der Pay-TV-Anbieter hat Golem.de diesen Schritt bestätigt. Betroffene Kunden werden über die bevorstehende Änderung informiert.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) Change- & Projektmanagement SAP
    A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
Detailsuche

Sky hat Golem.de dazu folgende Stellungnahme zur Verfügung gestellt: "Wir bereiten aktuell eine Umstellung unseres IT-Systems vor, um den Abrechnungsprozess für unsere Kunden zu optimieren. Durch diese Systemumstellung ergeben sich allerdings Änderungen für all diejenigen Kunden, die die Bezahlmethode 'Bankeinzug' nutzen. Diese werden zukünftig über unseren Partner Klarna abgewickelt."

Unklar bleibt dabei, welche Optimierungen Kunden beim Abrechnungsprozess erwarten dürfen. Betroffenen Kunden sei angeboten worden, dass Sky "den Wechsel auf den Anbieter Klarna" übernimmt. Dann ist die Bezahlung vom Girokonto weiterhin möglich, die Buchung erfolgt jedoch über den Anbieter Klarna und nicht mehr direkt.

Sky verweist auf andere Bezahlmöglichkeiten

Wer die Gebühr für Sky Ticket weiterhin vom Girokonto abbuchen lassen möchte, muss Klarna die entsprechenden Kontoverbindungen mitteilen. Wer das nicht möchte, muss sich für eine andere Zahlungsoption entscheiden. "Falls die Kunden nicht zustimmen möchten, können sie in ihrem Kundenkonto alternativ die Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal auswählen", heißt es abschließend vom Anbieter.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Hilfebereich von Sky wird die Bezahlung mittels Lastschriftverfahren nicht mehr länger erwähnt - Neukunden können also bereits nur noch zwischen Kreditkarte, Paypal und Klarna wählen.

Sky machte keine weiteren Angaben dazu, warum eine Optimierung des Abrechnungsprozesses dazu führt, dass eine etablierte und in Deutschland übliche Bezahlmethode nicht länger angeboten wird. Wer Sky Ticket nutzt, keine Kreditkarte besitzt und weder Klarna noch Paypal für die Bezahlung des Streamingdienstes nutzen möchte, kann das Streamingabo nicht länger verwenden.

Anders als etwa Netflix bietet Sky keine Guthabenkarten an. Bei Netflix können Guthabenkarten etwa online oder im stationären Handel erworben werden. So kann ein Netflix-Abo auch ganz ohne Bankverbindung oder Kreditkarte bezahlt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ip (Golem.de) 20. Apr 2022

danke für den Hinweis, wir haben den Artikel angepasst.

ip (Golem.de) 20. Apr 2022

sorry für die Ungenauigkeit, wir haben es im Artikel korrigiert. Danke für den Hinweis.

forenuser 20. Apr 2022

Nein, das habe ich nicht überlesen. Legacyleader schrieb "Kreditkarte hat (egal ob...

Oktavian 19. Apr 2022

Wahrscheinlich, sonst würden sie es nicht tun. Ich kenne Factoring eher bei kleineren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Videostandards
Wie das Bild auf den Schirm kommt

Was ist der Unterschied zwischen Displayport und HDMI? In einer kleinen Geschichtsstunde erklären wir, wie Bilddaten zum Monitor kommen.
Von Johannes Hiltscher

Videostandards: Wie das Bild auf den Schirm kommt
Artikel
  1. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Samsung Odyssey Ark: Der 55-Zoll-Monitor mit Hochkantformat kommt
    Samsung Odyssey Ark
    Der 55-Zoll-Monitor mit Hochkantformat kommt

    Ab Ende August kann der Odyssey Ark bei Samsung bestellt werden. Er ist 55 Zoll groß, hat Mini-LEDs und kostet eine Menge Geld.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /