Sky Ticket TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket TV Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.

Ein Test von veröffentlicht am
Der neue Sky Ticket TV Stick
Der neue Sky Ticket TV Stick (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

In diesem Jahr hat sich der Pay-TV-Sender Sky endlich dazu durchgerungen, die seit Jahren vernachlässigte Sky-Ticket-App grundlegend zu überarbeiten. Das ist erfreulich, denn bisher war die App wirklich erstaunlich schlecht - für sich genommen und erst recht im Verhältnis zur Konkurrenz von Amazon Prime Video und Netflix. Es kann also eigentlich nur besser werden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /