Sky Store: Sky verkauft Streaming-Filme auf DVD und Blu-ray

Einen gekauften Film sofort streamen und später auf DVD oder Blu-rays bekommen: Das bietet Sky in seinem neuen Sky Store an.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Film beginnt ...
Der Film beginnt ... (Bild: Paramount Pictures)

Sky-Kunden können geliehene Filme nun auch auf DVD und Blu-ray kaufen. Wie Sky Deutschland am 20. Juni 2017 berichtet, werden die Filme portofrei zugesandt. Sky Store - zuvor Sky Select - startet heute in Deutschland und Österreich.

Stellenmarkt
  1. IT Business Consultant Financial Services - all levels (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Zürich
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
Detailsuche

"Zusätzlich zur digitalen Version erhalten Abonnenten per Post automatisch wahlweise eine DVD oder Blu-ray direkt nach Hause geschickt", erklärte das Unternehmen. Streaming-Filme mit DVD kosten zusammen rund 16 Euro, für Blu-rays werden zusätzlich zwei bis drei Euro berechnet.

Neue Filme sind auf Streamingplattformen nur zu hohen Preisen oder gar nicht verfügbar. Die traditionelle Verwertungskette der Filmindustrie lautet: Kino, DVD/Blu-ray und dann erst Streaming. Nur Netflix bietet seine Eigenproduktionen immer zugleich weltweit und gegebenenfalls auch im Kino an. Die Zeitspanne, nach der Filme, die in den Kinos auslaufen, für das Wohnzimmer freigegeben werden, liegt auf Datenträgern traditionell bei 90 Tagen. Einige Studios haben begonnen, Filme bereits nach 70 Tagen im Streaming freizugeben.

Sky Store: Start mit 260 Filmen

Das Unternehmen startet am heutigen Dienstag mit zunächst rund 260 Filmen. Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen es mehr als 1.000 sein.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Malte Probst, Senior Vice President Programming Operations und Transactional Business bei Sky Deutschland, sagte: "Deswegen haben wir umfangreiche Vereinbarungen mit wichtigen Partnern wie Constantin, Disney, Fox, Paramount, Sony, Studiocanal, Tele München Gruppe und Universal zum Start des Sky Store getroffen und arbeiten weiter daran, das Angebot sinnvoll zu erweitern."

Sky Abonnenten haben mit Sky Store die Wahl, ob sie einen Film leihen oder digital kaufen, sofort ansehen und dann als DVD oder Blu-ray im Briefkasten haben. Sky Store ist auf dem Sky+ oder Sky+ Pro Receiver über die blaue Taste der Fernbedienung abrufbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gamesartDE 20. Jun 2017

Was ich mich frage ist, habe ich den Film dann wirklich dauerhaft in der Mediathek oder...

Herr Unterfahren 20. Jun 2017

Jupp, am Preis könnten sie noch ein wenig drehen. Aber generell finde ich die Idee nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. iOS 16.1: Apple rahmt die Dynamic Island ein
    iOS 16.1
    Apple rahmt die Dynamic Island ein

    Die Dynamic Island beim iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird bei dunklen Bildschirmhintergründen übersehen, weshalb Apple nun das Interface ändert.

  2. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  3. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /