Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen.
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen. (Bild: Dartlang.org/CC-BY 3.0)

Sky-Engine: Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen.
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen. (Bild: Dartlang.org/CC-BY 3.0)

Mit Hilfe des Sky-SDKs könnten in Dart geschriebene Android-Apps mit 120 Hz dargestellt werden. Das ist deutlich schneller, als es aktuelle Smartphone-Displays und Java-Apps unterstützen. Noch ist Sky aber nur ein Experiment.

Anzeige

Die meisten Android-Apps werden nach wie vor in Java geschrieben. Doch das Sky-Framework könnte dies zumindest teilweise ändern und Entwickler dazu bewegen, künftig auf Dart zu setzen. Denn mit Sky, das noch als Experiment bezeichnet wird, sollen sich Anwendungen schreiben lassen, die mit 120 Hz oder fps gerendert werden können.

Diese vergleichsweise schnelle und vor allem flüssige Wiedergabe ist auch das Hauptziel von Sky. Zurzeit unterstützten die meisten in Smartphones verbauten Displays lediglich 60 Hz. Die mit Dart und Sky erstellten Anwendungen wären damit deutlich schneller als aktuelle Technik, was insbesondere kleine Ruckler bei Animationen vermeiden könnte.

Zur Vorstellung von Sky auf dem Dart Summit ist auch eine zugegeben recht einfache Demoanwendung präsentiert worden. Diese benötigt zum Darstellen der Einzelbilder gerade einmal 1,2 ms, bei den angestrebten 120 Hz blieben pro Frame aber gar 8 ms Zeit zum Rendern. Offenbar bietet Sky also noch sehr viel Platz nach oben, auch für komplexere Anwendungen. Erreicht wird das durch eine strikte Trennung der APIs, so dass der Hauptthread für die Oberfläche nicht blockiert werden soll. Das heißt, selbst wenn sich die App verlangsamt, sollte das UI immer schnell und benutzbar bleiben.

Der Code zum Testen und Experimentieren mit Sky steht bei Github zum Download bereit. Noch ist allerdings mit einigen Problemen zu rechnen. So sei etwa der Umgang mit der Sky Engine, dem Kernsystem zum Ausführen der Anwendungen, derzeit noch schwierig. In Zukunft könnten außerdem weitere Betriebssysteme als Android unterstützt werden, bis dahin muss das Team aber noch einiges an Arbeit leisten.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 05. Mai 2015

Diese Technik gibt es noch nicht. Das ist das Messaging-System, in denen über DisplayPort...

Anonymer Nutzer 05. Mai 2015

Welche Geschwindigkeit? Eine Sekunde sind 1000ms. Dividiert man 33 durch 1000 ,kommt man...

FreiGeistler 04. Mai 2015

Die FPS werden nur halbiert wenn man Polarisations- oder Shutterbrillen verwendet. Für...

Little_Green_Bot 04. Mai 2015

Mag sein, dass es schneller wird, wenn man nicht von Activity-Klassen ableitet. Dafür...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: 16GB RAM unzeitgemäß

    Bouncy | 21:44

  2. 10 - 20 Gbit und < 1 ms ping

    jo-1 | 21:42

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Mithrandir | 21:36

  4. Re: Verfügbarkeit Razer Blade Stealth

    menecken | 21:34

  5. Re: Markenanmutung

    Arkarit | 21:32


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel