Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen.
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen. (Bild: Dartlang.org/CC-BY 3.0)

Sky-Engine: Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen.
Android-Apps in Dart sollen extrem schnell laufen. (Bild: Dartlang.org/CC-BY 3.0)

Mit Hilfe des Sky-SDKs könnten in Dart geschriebene Android-Apps mit 120 Hz dargestellt werden. Das ist deutlich schneller, als es aktuelle Smartphone-Displays und Java-Apps unterstützen. Noch ist Sky aber nur ein Experiment.

Die meisten Android-Apps werden nach wie vor in Java geschrieben. Doch das Sky-Framework könnte dies zumindest teilweise ändern und Entwickler dazu bewegen, künftig auf Dart zu setzen. Denn mit Sky, das noch als Experiment bezeichnet wird, sollen sich Anwendungen schreiben lassen, die mit 120 Hz oder fps gerendert werden können.

Anzeige

Diese vergleichsweise schnelle und vor allem flüssige Wiedergabe ist auch das Hauptziel von Sky. Zurzeit unterstützten die meisten in Smartphones verbauten Displays lediglich 60 Hz. Die mit Dart und Sky erstellten Anwendungen wären damit deutlich schneller als aktuelle Technik, was insbesondere kleine Ruckler bei Animationen vermeiden könnte.

Zur Vorstellung von Sky auf dem Dart Summit ist auch eine zugegeben recht einfache Demoanwendung präsentiert worden. Diese benötigt zum Darstellen der Einzelbilder gerade einmal 1,2 ms, bei den angestrebten 120 Hz blieben pro Frame aber gar 8 ms Zeit zum Rendern. Offenbar bietet Sky also noch sehr viel Platz nach oben, auch für komplexere Anwendungen. Erreicht wird das durch eine strikte Trennung der APIs, so dass der Hauptthread für die Oberfläche nicht blockiert werden soll. Das heißt, selbst wenn sich die App verlangsamt, sollte das UI immer schnell und benutzbar bleiben.

Der Code zum Testen und Experimentieren mit Sky steht bei Github zum Download bereit. Noch ist allerdings mit einigen Problemen zu rechnen. So sei etwa der Umgang mit der Sky Engine, dem Kernsystem zum Ausführen der Anwendungen, derzeit noch schwierig. In Zukunft könnten außerdem weitere Betriebssysteme als Android unterstützt werden, bis dahin muss das Team aber noch einiges an Arbeit leisten.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 05. Mai 2015

Diese Technik gibt es noch nicht. Das ist das Messaging-System, in denen über DisplayPort...

Anonymer Nutzer 05. Mai 2015

Welche Geschwindigkeit? Eine Sekunde sind 1000ms. Dividiert man 33 durch 1000 ,kommt man...

FreiGeistler 04. Mai 2015

Die FPS werden nur halbiert wenn man Polarisations- oder Shutterbrillen verwendet. Für...

Little_Green_Bot 04. Mai 2015

Mag sein, dass es schneller wird, wenn man nicht von Activity-Klassen ableitet. Dafür...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  3. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  4. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Sinnlos & Gefährlich

    Gab Real | 09:26

  2. Klare Kaufempfehlung

    Agredo | 09:26

  3. Re: 17 GB

    mw (Golem.de) | 09:26

  4. Re: Ihr habt mit einem 2D spiel eine 980ti auf 20...

    Shoopi | 09:25

  5. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 09:24


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel