Abo
  • Services:

Sky: Deutsche Ermittler nehmen mystreamz.cc offline

Eines der größten deutschen illegalen Sky-Angebote ist nicht mehr verfügbar. Ermittlungen gegen die Nutzer sind nicht ausgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sperrseite der Zentralstelle Cybercrime Bayern
Sperrseite der Zentralstelle Cybercrime Bayern (Bild: Zentralstelle Cybercrime Bayern)

Ermittler in Bayern sind gegen illegale Streaming-Plattformen des Pay-TV-Senders Sky vorgegangen. Das gab die Zentralstelle Cybercrime Bayern bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg bekannt. Es ging um die illegalen Streaming-Plattformen stream4k.net und mystreamz.cc. Ein 25-jähriger Informatiker wurde festgenommen, zwei Wohnungen in Köln durchsucht. Mit rund 3.000 Nutzern habe es sich bei mystreamz.cc zeitweise um eines der größten deutschsprachigen Angebote dieser Art gehandelt.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

Der Informatiker soll gestanden haben, zusammen mit anderen das Sendesignal von Sky als Stream verbreitet zu haben. Von rund 3.000 Nutzern soll die Gruppe monatliche Zahlungen erhalten haben. Bargeld und Bitcoins in fünfstelliger Höhe wurden beschlagnahmt, die Vorauszahlungen würden nicht zurückerstattet. Die weiteren Ermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg und des Bayerischen Landeskriminalamts dauern an. Oberstaatsanwalt Matthias Huber sagte Golem.de: "Ob es Verfahren gegen die Nutzer geben wird, kann ich derzeit nicht sagen." Der Hauptverdächtige sei inzwischen freigelassen worden.

Bereits im Jahr 2016 seien bei den Ermittlungen elf Wohnungen durchsucht und zwei Unterstützer festgenommen worden.

Der Gruppe werden gewerbsmäßige Straftaten nach dem Urheberrechtsgesetz sowie zahlreiche weitere Straftaten vorgeworden, erklärten die Ermittler. Die von den Tätern betriebene Streaming-Plattform mystreamz.cc wurde abgeschaltet.

Sky-Deutschland-Sprecher Stefan Bortenschlager sagte Golem.de auf Anfrage: "Die Ermittlungen der Zentralstelle Cybercrime Bayern sind das Ergebnis einer Strafanzeige von Sky Deutschland." Sky werde weiterhin konsequent und mit allen Mitteln gegen illegale IPTV-Anbieter vorgehen und die Szene genau beobachten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€

mziegler 27. Jan 2017

Auch Unitymedia und Telekom treten als Reseller auf. Insofern wird der Nachweis hier eher...

scrumdideldu 27. Jan 2017

Bei 3000 Nutzern können sich keine 8,5 Mio. ansammeln. Heisst umgekehrt: selbst wenn sie...

MarcelLambacher 27. Jan 2017

Eigentlich nein.

nachgefragt 26. Jan 2017

öhhhhh...?????? ist/war mrztmp3 was völlig anderes als damals mrtzcmp3.net (man beachte...

TC 26. Jan 2017

haha, sehr gut


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /