Abo
  • Services:

Skriptsprachen: PHP 5.5 als erste Alpha veröffentlicht

Der Entwicklungszyklus von PHP 5.5 geht mit der Veröffentlichung einer ersten Alpha in die Endphase. Die Entwickler hoffen auf reges Feedback aus der Community. Der Quellcode liegt offen im Git-Verzeichnis des Projekts.

Artikel veröffentlicht am ,
PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing.
PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing. (Bild: PHP-Projekt)

Mit der Veröffentlichung der ersten Alpha von PHP 5.5 hoffen die Entwickler auf intensive Rückmeldung aus der Gemeinschaft. Der Quellcode liegt offen auf dem Git-Server des Projekts. Mit PHP 5.5 fällt die Unterstützung für Windows XP und Server 2003 weg.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Zu den wesentlichen Neuerungen in PHP 5.5 gehört unter anderem die Umsetzung eines einfachen Verschlüsselungs-APIs, das das bisherige ersetzen soll. Außerdem werden künftig gehashte Passwörter standardmäßig mit Bcrypt generiert. In früheren Versionen griffen viele Entwickler noch auf die beiden unsicheren Hashing-Verfahren Sha1 und Md5 aus Bequemlichkeit zurück. Mit dem einfacher gehaltenen neuen API soll das Hashing nicht nur simpler, sondern auch konfigurierbarer werden.

PHP 5.5 wird auch Generatoren unterstützen, mit denen Iteratoren einfach und schnell erzeugt werden können. Java-Entwickler werden sich über das Schlüsselwort finally freuen, das sich in Try/Catch-Blöcken nutzen lässt. Die Funktion list() lässt sich künftig auch mit foreach nutzen. Außerdem werden Arrays oder Strings konstant dereferenziert.

Die detaillierte Liste der Änderungen haben die Entwickler in einem Dokument auf Pastebin veröffentlicht. Der Quellcode ist als gepacktes Archiv auf der Webseite des Projekts erhältlich. Eine Beschreibung für den Zugang zum Git-Server ist dort ebenfalls zu lesen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

phpfreakadelle 20. Nov 2012

Habe das ganze nochmal mit Code-Beispielen ergänzt: http://hallo-php-welt.de/blog/2012/11...

developer 19. Nov 2012

Im interesser der lesbarkeit lass ich das mal mit dem zitieren. In den meisten Punkten...

crash 19. Nov 2012

Ach so als Export von Datenbanken ja sehr geeignet. Knüppel lieber die Leute die für ihre...

ThiefMaster 19. Nov 2012

Ah.. es gibt das sogar direkt im PHP-Repository: https://github.com/php/php-src/blob/php...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /