Abo
  • IT-Karriere:

Skiller Mech: Sharkoons mechanische Tastatur kostet nur 60 Euro

Standard-Layout, Kailh-Switches, weiß beleuchtet, kein spezieller Account oder Treiber erforderlich: Sharkoons Skiller Mech, eine 60 Euro günstige mechanische Tastatur, gefällt uns ziemlich gut.

Artikel veröffentlicht am ,
Sharkoon Skiller Mech
Sharkoon Skiller Mech (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Sharkoon hat auf der Computex-Messe 2016 in Taipeh, Taiwan, die neue Skiller Mech gezeigt: Die vor Ort ausgestellte mechanische Tastatur nutzt Switches vom Typ Kailh Blue, der Hersteller möchte die Skiller Mech auch mit den braunen und roten Pendants anbieten. Die auf dem ISO-105-Layout basierende Tastatur richtet sich dem Namen nach zwar eher an Spieler, eignet sich durch die fest integrierte Handballenablage aber auch für Vieltipper im Büro.

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. Sedus Stoll AG, Dogern

Die Kailh Blue entsprechen hinsichtlich ihrer Charakteristiken weitestgehend den Cherry MX Blue - etwa beim Hub von 4 mm und dem Federwiderstand von 60 g. Grundsätzlich empfinden wir die Unterschiede in der Praxis als sehr gering, der weniger stark abfallende Widerstand nach Erreichen des Signalpunktes bei 2 mm ist jedoch bei den Kailh Blue erwähnenswert. Die Tastenkappen umschließen den transparenten Sockel nicht, damit die darunter auf der Platine befestigten SMD-Leuchtdioden nicht verdeckt werden.

  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ebenfalls neu: Die Skiller SGM1 Maus
  • Sharkoon Skiller SGM1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller SGM1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Für den Betrieb ist kein Treiber oder Account erforderlich: Die sechsstufige Beleuchtung, die sechs vordefinierten Leuchteffekte wie die obligatorische Atmung oder Welle und fünf individuelle LED-Profile werden in der Skiller Mech gespeichert. Im Gaming-Mode ist die Windows-Taste deaktiviert und wer möchte, legt WASD auf die Pfeiltasten. Für eine Spielertastatur typisch sind Anti-Ghosting und N-Key-Rollover, Multimediatasten gibt es ebenfalls.

Beim Body der Tastatur setzt Sharkoon auf Aluminium, die Handballenablage sowie die Unterseite bestehen aus Plastik. Beim Prototyp prangt noch groß 'Skiller Mech' auf der Handballenablage - bei der finalen Version sitzt dort stattdessen ein kleiner, zentrierter Sharkoon-Schriftzug. Der Produktname landet stattdessen oben rechts über dem Ziffernblock.

Geplanter Marktstart der Sharkoon Skiller Mech ist der September 2016, der Preis liegt bei durchaus günstigen 60 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 5,25€
  4. 7,99€

HubertHans 10. Jun 2016

Manchmal :D War natuerlich ueberspitzt formuliert ;)

Little_Green_Bot 10. Jun 2016

Trotz Gummi-Druckpunkten und Dreck aus den Ritzen hatte ich nie Kontaktprobleme bei...

HelpbotDeluxe 09. Jun 2016

Keine Ahnung was dieser Rezent mit seiner Tastatur gemacht hat. Ich hatte noch nie so...

Clown 09. Jun 2016

Na, die sind so nett und speichern für Dich alle Deine Username/Password Kombinationen...

ExNought 09. Jun 2016

Da liegen aber (oft) auch ein paar Euro im Kaufpreis dazwischen, genau wie eine Menge...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    •  /