Abo
  • Services:
Anzeige
Sharkoon Skiller Mech
Sharkoon Skiller Mech (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Skiller Mech: Sharkoons mechanische Tastatur kostet nur 60 Euro

Sharkoon Skiller Mech
Sharkoon Skiller Mech (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Standard-Layout, Kailh-Switches, weiß beleuchtet, kein spezieller Account oder Treiber erforderlich: Sharkoons Skiller Mech, eine 60 Euro günstige mechanische Tastatur, gefällt uns ziemlich gut.

Sharkoon hat auf der Computex-Messe 2016 in Taipeh, Taiwan, die neue Skiller Mech gezeigt: Die vor Ort ausgestellte mechanische Tastatur nutzt Switches vom Typ Kailh Blue, der Hersteller möchte die Skiller Mech auch mit den braunen und roten Pendants anbieten. Die auf dem ISO-105-Layout basierende Tastatur richtet sich dem Namen nach zwar eher an Spieler, eignet sich durch die fest integrierte Handballenablage aber auch für Vieltipper im Büro.

Anzeige

Die Kailh Blue entsprechen hinsichtlich ihrer Charakteristiken weitestgehend den Cherry MX Blue - etwa beim Hub von 4 mm und dem Federwiderstand von 60 g. Grundsätzlich empfinden wir die Unterschiede in der Praxis als sehr gering, der weniger stark abfallende Widerstand nach Erreichen des Signalpunktes bei 2 mm ist jedoch bei den Kailh Blue erwähnenswert. Die Tastenkappen umschließen den transparenten Sockel nicht, damit die darunter auf der Platine befestigten SMD-Leuchtdioden nicht verdeckt werden.

  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ebenfalls neu: Die Skiller SGM1 Maus
  • Sharkoon Skiller SGM1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sharkoon Skiller SGM1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Sharkoon Skiller Mech (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Für den Betrieb ist kein Treiber oder Account erforderlich: Die sechsstufige Beleuchtung, die sechs vordefinierten Leuchteffekte wie die obligatorische Atmung oder Welle und fünf individuelle LED-Profile werden in der Skiller Mech gespeichert. Im Gaming-Mode ist die Windows-Taste deaktiviert und wer möchte, legt WASD auf die Pfeiltasten. Für eine Spielertastatur typisch sind Anti-Ghosting und N-Key-Rollover, Multimediatasten gibt es ebenfalls.

Beim Body der Tastatur setzt Sharkoon auf Aluminium, die Handballenablage sowie die Unterseite bestehen aus Plastik. Beim Prototyp prangt noch groß 'Skiller Mech' auf der Handballenablage - bei der finalen Version sitzt dort stattdessen ein kleiner, zentrierter Sharkoon-Schriftzug. Der Produktname landet stattdessen oben rechts über dem Ziffernblock.

Geplanter Marktstart der Sharkoon Skiller Mech ist der September 2016, der Preis liegt bei durchaus günstigen 60 Euro.


eye home zur Startseite
HubertHans 10. Jun 2016

Manchmal :D War natuerlich ueberspitzt formuliert ;)

Little_Green_Bot 10. Jun 2016

Trotz Gummi-Druckpunkten und Dreck aus den Ritzen hatte ich nie Kontaktprobleme bei...

HelpbotDeluxe 09. Jun 2016

Keine Ahnung was dieser Rezent mit seiner Tastatur gemacht hat. Ich hatte noch nie so...

Clown 09. Jun 2016

Na, die sind so nett und speichern für Dich alle Deine Username/Password Kombinationen...

ExNought 09. Jun 2016

Da liegen aber (oft) auch ein paar Euro im Kaufpreis dazwischen, genau wie eine Menge...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SGH Service GmbH, Hildesheim
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Passwort-Manager als Abo!?

    picaschaf | 23:37

  2. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    unbuntu | 23:28

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  4. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22

  5. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel