Abo
  • Services:
Anzeige
Apple arbeitet an einem Konkurrenten zu Amazons Echo.
Apple arbeitet an einem Konkurrenten zu Amazons Echo. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Siri-Lautsprecher: Apple setzt auf Horch und Guck

Apple arbeitet an einem Konkurrenten zu Amazons Echo.
Apple arbeitet an einem Konkurrenten zu Amazons Echo. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Nicht nur hören, sondern auch sehen: Apple will seinen ersten smarten Lautsprecher einem Bericht zufolge mit einer Kamera ausstatten, die ständig den Raum absucht.

Apple will Siri einen festen Platz im Wohnzimmer verpassen, so viel scheint festzustehen. Strittig ist derzeit noch, wie Apples Konzept am Ende aussehen wird: Ein neues Apple-TV-Modell und ein smarter Lautsprecher á la Amazon Echo sind derzeit im Gespräch. Nach einem aktuellen Bericht von Cnet wird es eher ein smarter Lautsprecher, der außer mit einem Mikrofon auch mit einer Kamera bestückt sein könnte.

Anzeige

Smarter Lautsprecher mit Kamera

Apple wolle die Kamera direkt in das Lautsprechergehäuse integrieren, berichtet Cnet mit Verweis auf Personen, die mit Apples Plänen vertraut seien. Apple wolle damit in den Markt smarter Lautsprecher einsteigen, der derzeit mit den Echo- und Tap-Geräten nur von Amazon besetzt wird. Google will bis Ende des Jahres eine eigene Variante namens Google Home auf den Markt bringen. Das Amazon-Gerät verwendet dabei den eigenen digitalen Assistenten Alexa, während Google auf seine Variante namens Assistant setzt.

Analog dazu wird der Apple-Lautsprecher sicherlich Siri als digitalen Assistenten nutzen. Mit einer eingebauten Kamera soll er ein Stück weit selbstständiger agieren. So soll die Kamera mit Gesichtserkennungstechnik kombiniert werden und dadurch erkennen, welcher Nutzer das Gerät gerade bedient. Dazu würde die Kamera ständig den Raum überwachen.

Automatische Anpassung an den jeweiligen Nutzer

Dann würde der smarte Lautsprecher automatisch alle Einstellungen so vornehmen, wie es der Nutzer wünscht. Automatisch könnte die entsprechende Musikbibliothek gewählt, das Licht verändert und weitere Einstellungen aktiviert werden. Außerdem könne damit erreicht werden, dass nur autorisierte Personen den digitalen Assistenten benutzen dürfen.

Die Cnet-Quellen weisen darauf hin, dass noch nicht entschieden sei, ob der Siri-Lautsprecher überhaupt auf den Markt kommen werde. Es könnte auch sein, dass er am Ende doch ohne Kamera erscheint. Es wird als wenig wahrscheinlich angesehen, dass Apples Echo-Konkurrenz noch in diesem Jahr erscheint, sie wird wohl erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Wie in solchen Fällen üblich, wollte Apple den Bericht nicht kommentieren.

Bis zur Markteinführung des Apple-Produkts könnten Google und Amazon bereits einen Teil des internationalen Marktes für sich erobert haben, falls die Anbieter ihre Geräte auch abseits der USA verkaufen. Amazon verkauft die Alexa-fähigen Geräte derzeit nur in Nordamerika und Google hat noch keine Angaben dazu gemacht, in welchen Ländern Home im zweiten Halbjahr 2016 erscheinen wird.


eye home zur Startseite
Noro_Eisenheim 31. Mai 2016

Nur weil nicht alle Menschen so paranoid sind wie du.

Nikolai 30. Mai 2016

Wenn Apple mit den gesammelten Daten keinen Gewinn macht ist das eher ein Fehler von...

Nikolai 30. Mai 2016

Das wäre mir neu. Habe ich zumindest noch nirgendwo gesehen.

Pjörn 30. Mai 2016

Worum sollte es denn auch sonst gehen? Versuch mal ein Auto ohne Türen zu vermarkten und...

gast22 30. Mai 2016

Mielke. Der Mann hatte diesen Nachnamen. So wie dein Post beginnt so geht es auch mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt bei Paderborn
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  3. ResMed, Martinsried Raum München
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  2. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
  3. Windows 10 AMD-Energiesparplan steigert Spieleleistung der Ryzen-CPUs

  1. Re: immer diese Chinesen...

    KlugKacka | 06:43

  2. Re: Chrome in Firmennetz

    Apfelbrot | 03:55

  3. Re: Eines ist Fakt

    gaym0r | 03:04

  4. Re: Ist das nun Sabotage von "Computersystemen?"

    gaym0r | 03:03

  5. Re: Ihr hab doch keine Ahnung

    jo-1 | 02:54


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel