Abo
  • Services:
Anzeige
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Sipgate: Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Nachdem Sipgate über Nacht seine Dienste teilweise wiederhergestellt hatte, ist das Unternehmen am Freitagmorgen erneut einem DDoS-Angriff ausgesetzt worden. Jetzt sollen die Dienste wieder funktionieren.

Anzeige

Ein erneuter DDoS-Angriff hat am Freitagmorgen die IP-Telefonie-Dienste von Sipgate beeinträchtigt. Es gebe noch keine Entwarnung, hieß es zunächst in einer Mitteilung über Twitter. Es gebe zwar weniger Last auf den Systemen des Unternehmens, Telefonate über Sipgate und Simquadrat funktionierten aber nur teilweise wieder. In der Nacht hatte das Unternehmen versucht, die ersten Angriffe abzuwehren.

Mit Hilfe von neuen Filterregeln hatten die Techniker bei Sipgate in Zusammenarbeit mit dem Internet Service Provider versucht, dem DDoS-Angriff entgegenzuwirken. Um etwa 2 Uhr morgens vermeldete Sipgate, dass seine Dienste wiederhergestellt worden seien. Auch die Webseite sei wieder erreichbar.

Immer wieder Angriffe

Am Freitagmorgen gab es offenbar einen erneuten Angriff, der wieder einige Dienste beeinträchtigte, darunter Sipgate und Simquadrat. Seit etwa 10:30 Uhr könnten die Dienste laut Unternehmen wieder genutzt werden. Kunden mit einer SIM-Karte von Sipgate werden gebeten, ihr Mobiltelefon neu zu starten.

Laut Twitter begannen die ersten Ausfälle in der Nacht zum Donnerstag um 3:35 Uhr. Zunächst wurde dort von einem technischen Problem geschrieben, das um 5 Uhr wieder behoben wurde. Es soll ein Netzelement ausgefallen gewesen sein. Am Donnerstag um 15:30 Uhr meldete Sipgate eine zweite Störung, die wenig später behoben worden sein sollte. Allerdings erreichte uns nach 17 Uhr ein Anruf eines Lesers, demzufolge die Telefonie über Sipgate weiterhin nicht funktionierte.

Sipgate ist außer in Deutschland auch in Großbritannien vertreten. Auch dort seien die Dienste zwischenzeitlich ausgefallen. Über Twitter informiert das Unternehmen seine Kunden laufend über den Vorfall.


eye home zur Startseite
phre4k 28. Okt 2014

Habe gerade mit Sipgate telefoniert und es werden wohl derzeit noch kleinere Angriffe von...

nicoledos 24. Okt 2014

Die Ausfälle ist aber nicht immer miteinander vergleichbar. Bei VoIP über NGN wie bei der...

ronlol 24. Okt 2014

Richtig. Die NSA ist im Prinzip nur dazu da Unternehmen in "befreundeten" Staaten...

ArnoNymous 24. Okt 2014

von pbxes über den offline trunk jetzt ergibt alles sinn ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH, Schwerin
  3. über Ratbacher GmbH, Nürnberg
  4. digatus it consulting GmbH, Wolfsburg, München, Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Prepaid

    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

  2. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  3. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball

  4. AMD Ryzen 7

    AM4-Mainboards für Ryzen bereits im Handel

  5. Elektroauto

    Der Smart wird elektrisch - erhältlich ab 21.940 Euro

  6. Smartphone

    Samsung stellt Prozessor für Galaxy S8 vor

  7. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  8. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  9. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  10. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

  1. Re: Alternative Fakten?

    weberval | 12:38

  2. Müllskills

    MeinSenf | 12:38

  3. Re: Wegwerfauto

    Der Spatz | 12:37

  4. Re: Geil!

    RicoBrassers | 12:36

  5. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    IncredibleAlk | 12:36


  1. 12:38

  2. 12:08

  3. 12:00

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel