Abo
  • Services:
Anzeige
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Sipgate: Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Nachdem Sipgate über Nacht seine Dienste teilweise wiederhergestellt hatte, ist das Unternehmen am Freitagmorgen erneut einem DDoS-Angriff ausgesetzt worden. Jetzt sollen die Dienste wieder funktionieren.

Ein erneuter DDoS-Angriff hat am Freitagmorgen die IP-Telefonie-Dienste von Sipgate beeinträchtigt. Es gebe noch keine Entwarnung, hieß es zunächst in einer Mitteilung über Twitter. Es gebe zwar weniger Last auf den Systemen des Unternehmens, Telefonate über Sipgate und Simquadrat funktionierten aber nur teilweise wieder. In der Nacht hatte das Unternehmen versucht, die ersten Angriffe abzuwehren.

Anzeige

Mit Hilfe von neuen Filterregeln hatten die Techniker bei Sipgate in Zusammenarbeit mit dem Internet Service Provider versucht, dem DDoS-Angriff entgegenzuwirken. Um etwa 2 Uhr morgens vermeldete Sipgate, dass seine Dienste wiederhergestellt worden seien. Auch die Webseite sei wieder erreichbar.

Immer wieder Angriffe

Am Freitagmorgen gab es offenbar einen erneuten Angriff, der wieder einige Dienste beeinträchtigte, darunter Sipgate und Simquadrat. Seit etwa 10:30 Uhr könnten die Dienste laut Unternehmen wieder genutzt werden. Kunden mit einer SIM-Karte von Sipgate werden gebeten, ihr Mobiltelefon neu zu starten.

Laut Twitter begannen die ersten Ausfälle in der Nacht zum Donnerstag um 3:35 Uhr. Zunächst wurde dort von einem technischen Problem geschrieben, das um 5 Uhr wieder behoben wurde. Es soll ein Netzelement ausgefallen gewesen sein. Am Donnerstag um 15:30 Uhr meldete Sipgate eine zweite Störung, die wenig später behoben worden sein sollte. Allerdings erreichte uns nach 17 Uhr ein Anruf eines Lesers, demzufolge die Telefonie über Sipgate weiterhin nicht funktionierte.

Sipgate ist außer in Deutschland auch in Großbritannien vertreten. Auch dort seien die Dienste zwischenzeitlich ausgefallen. Über Twitter informiert das Unternehmen seine Kunden laufend über den Vorfall.


eye home zur Startseite
phre4k 28. Okt 2014

Habe gerade mit Sipgate telefoniert und es werden wohl derzeit noch kleinere Angriffe von...

nicoledos 24. Okt 2014

Die Ausfälle ist aber nicht immer miteinander vergleichbar. Bei VoIP über NGN wie bei der...

ronlol 24. Okt 2014

Richtig. Die NSA ist im Prinzip nur dazu da Unternehmen in "befreundeten" Staaten...

ArnoNymous 24. Okt 2014

von pbxes über den offline trunk jetzt ergibt alles sinn ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. GoDaddy, Ismaning


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:38

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    Kleba | 20:32

  3. Re: Einfach Sprit stärker besteuern

    Mingfu | 20:30

  4. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    stiGGG | 20:21

  5. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel