Abo
  • Services:
Anzeige
Single Sign-on ist oft unsicher konfiguriert.
Single Sign-on ist oft unsicher konfiguriert. (Bild: Screenshot Golem.de)

Keine Nutzerinteraktion erforderlich

Um Angriffe durchzuführen, ist es nicht notwendig, Nutzern gefälschte Apps unterzuschieben, auch eine Interaktion der Opfer ist nicht erforderlich.

Für einen erfolgreichen Angriff wird ein Server für eine Man-in-the-Middle-Attacke konfiguriert, der dann ein- und ausgehenden Traffic überwacht. Wird die verwendete User-ID mitgeschnitten, können Angreifer mit eigenen Zugangsdaten einen Login-Vorgang starten und dann die User-ID des Opfers einsetzen, um Zugriff auf den entsprechenden Dienst zu erhalten.

Anzeige

"Weil die Backend-Server der Dienstebanbieter direkt die Identitätsinformationen der Client-App nutzen, um den Anwender ohne weitere Validierung zu authentifizieren, können Angreifer sich in deren Namen in die Apps einloggen und vollen Zugriff auf die gespeicherten Informationen erhalten," sagen die Sicherheitsforscher bei Threatpost.

Viele Anbieter verzichten auf Certificate Pinning

Der Angriff ist auch deswegen möglich, weil viele Anbieter auf Public Key Certificate Pinning verzichten. Doch selbst mit Certificate Pinning können auch Facebook-Nutzer von dem Problem betroffen sein, wenn diese sich vor Mai 2014 erstmals per OAuth bei einer App angemeldet haben. Für diese Nutzer hält das Unternehmen einen Fallback-Modus bereit.

Die Forscher empfehlen den Identitiy Providern wie Facebook und Google, strengere Richtlinien zur Verwendung der eigenen OAuth-APIs zu erlassen, um fehlerhafte Konfigurationen zu vermeiden. Außerdem sollten die Identity-Provider keine Zugangsdaten mehr akzeptieren sollten, die von den Client-Apps signiert sind, da diese einfach zu manipulieren seien.

 Single Sign-on: Eine Milliarde Accounts für Hijacking anfällig

eye home zur Startseite
MaxLiebermann 16. Nov 2016

Danke euch für die ausführliche Erklärung, es funktioniert also ähnlich wie Session...

whamster 16. Nov 2016

Völlig richtig. Deswegen macht die von mir zitierte Aussage, dass da alles festgezurrt...

My1 16. Nov 2016

deswegen bietet ein guter provider vlt mal ne lib an mit der sich der webseitebetreibe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  3. DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 559,00€
  2. 359,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  2. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich

  3. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  4. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  5. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  6. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  7. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  8. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  9. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  10. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    der_wahre_hannes | 10:15

  2. Re: Kleiner Fehler im Bericht ...

    Gobberwarzen | 10:14

  3. könnte aber wegen der letztlich nicht...

    Prinzeumel | 10:13

  4. Re: Mehr Cores vs. Takt bei Min. Frames in Spielen?

    Paule | 10:12

  5. Re: die sollen sich

    HubertHans | 10:11


  1. 09:47

  2. 09:44

  3. 07:11

  4. 18:05

  5. 16:33

  6. 16:23

  7. 16:12

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel