Singapur: Qualcomm will Übernahme durch Auslandstrick verhindern

Qualcomm will mit dem Komitee für Auslandsinvestitionen (CFIUS) Sicherheitsbedenken auslösen, weil Broadcom noch für wenige Monate seinen Sitz in Singapur hat. Damit soll die Übernahme der Mehrheit im Verwaltungsrat verzögert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Unternehmenssitz von Broadcom: größte Übernahme in der Chip-Branche
Unternehmenssitz von Broadcom: größte Übernahme in der Chip-Branche (Bild: Coolcaesar/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Qualcomm hat das Komitee für Auslandsinvestitionen (CFIUS) angerufen, um die Übernahme durch Broadcom zu erschweren. Die Behörde, die ausländische Investitionen in die USA beaufsichtigt, hat eine Verschiebung der Hauptversammlung Broadcoms um 30 Tage gefordert. Bei dem für den 6. März geplanten Aktionärstreffen wollte Broadcom sechs von elf Sitzen im Qualcomm-Verwaltungsrat übernehmen, um die Übernahme zu erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Broadcom habe jedem nominierten Verwaltungsrat 100.000 US-Dollar versprochen, berichtet das Wall Street Journal.

Singapur-Sitz nur noch bis Anfang Mai

Broadcom will bis Anfang Mai die Konzernzentrale von Singapur in die USA verlegen, die Behörde wäre damit nicht mehr zuständig. Die Bedenken des CFIUS, die mit den Unternehmen nach Informationen des Wall Street Journals geteilt wurden, haben damit zu tun, dass Qualcomm ein führender Entwickler von Technologie und Patenten für 5G ist. Das CFIUS untersteht dem Finanzminister Steven Mnuchin.

Broadcom sagte, Qualcomm habe die Anfrage an das CFIUS eingereicht, ohne Broadcom oder seine eigenen Aktionäre zu informieren. Qualcomm hatte sich zuvor zu direkten Gesprächen mit Broadcom bereiterklärt.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
  2. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    04./05.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Broadcom hatte sein Angebot für Qualcomm auf 120 Milliarden US-Dollar plus 25 Milliarden US-Dollar für Schulden erhöht. Qualcomm wolle in den Übernahmeverhandlungen einen Preis von 160 Milliarden US-Dollar einschließlich der Schulden von 25 Milliarden US-Dollar erreichen, hatte die britische Financial Times Ende Februar aus verhandlungsnahen Kreisen erfahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /