Simyo: Mobilfunktarif mit 1-GByte-Daten-Flatrate für 16 Euro

Simyo bringt vier neue Mobilfunktarife. Der Toptarif für 24,90 Euro umfasst Telefonflatrate in alle Netze, eine SMS-Flatrate sowie eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 1 GByte. Das kleinste Tarifpaket gibt es für 7,90 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Tarife bei Simyo
Neue Tarife bei Simyo (Bild: Simyo)

Zu einem Basispreis von 7,90 Euro im Monat gibt es bei Simyo den Tarif Easy All-Net 200. Die Zahl 200 bezeichnet die 200 Freieinheiten sowie die Drosselungsgrenze der enthaltenen mobilen Datenflatrate. 200 Freieinheiten können Kunden beliebig auf Telefonate und SMS verteilen. Wer die Freieinheiten nur für eines davon nutzt, kann jeden Tag knapp 6,5 Minuten in alle deutschen Netze telefonieren oder täglich sechs SMS verschicken und hat dann noch 14 Kurzmitteilungen übrig.

Stellenmarkt
  1. Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Senior Projektleiter ICT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
Detailsuche

Sobald das Inklusivvolumen in den Simyo-Tarifen aufgebraucht ist, kostet jede weitere Telefonminute oder SMS innerhalb Deutschlands 9 Cent. Beim Telefonieren wird jede angefangene Telefonminute immer voll berechnet. Die im Tarif enthaltene mobile Datenflatrate wird ab Erreichen eines Volumens von 200 MByte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Giga All-Net 400 für 16 Euro

Der nächstgrößere Tarif nennt sich Giga All-Net 400 und kostet monatlich 15,90 Euro. Die 400 stehen hier nur für die im Tarif enthaltenen Freieinheiten; die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 1 GByte gedrosselt. Wie auch beim anderen Easy-All-Net-Tarif können die Freieinheiten beliebig auf Telefonie und SMS verteilt werden. Fast 13 Minuten pro Tag könnte damit maximal telefoniert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen.

Basierend auf dem Giga-All-Net-400-Tarif gibt es für 23,90 Euro den Tarif Music All Net 400 speziell für Musikliebhaber. Es gibt 400 Freieinheiten und eine Datenflatrate, die ab einem Volumen von 2 GByte in der Geschwindigkeit gedrosselt wird. Im Preis ist die Nutzung der Musikflatrate von MTV Music dabei.

Giga All-Net Flat mit 1 GByte Datenflatrate

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Simyos neuer Toptarif ist die Giga All-Net Flat für 24,90 Euro im Monat. Dafür gibt es eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Volumen von 1 GByte. Danach steht noch GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung.

Alle Tarife setzen eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren voraus. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 19,90 Euro. Wer sich bis zum 18. Dezember 2013 für einen der neuen Tarife entscheidet, muss nur 1 Euro Anschlusspreis zahlen und im ersten Monat wird keine Grundgebühr berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


honk 04. Dez 2013

doch hast Du: Dein Angebot mag für bestimmte Zielgrupen attraktiv sein, ist aber keine...

OmegaForce 04. Dez 2013

Alta schwede ihr habt Sorgen. Speichere die Musik einfach auf deinem Gerät und fertig...

xxNxx 03. Dez 2013

wo bitte ist der systematische unterschied zw einem festnetz- und einem mobilfunk...

HansiHinterseher 03. Dez 2013

E-Netz gegen D-Netz: http://www.kharchi.eu/?p=435

misterjack 02. Dez 2013

Warum steht nicht Anzeige drüber und uns Werbung als Artikel verkauft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /