Abo
  • Services:
Anzeige
DJI Phantom? Nein: Simulus QR X350 Pro!
DJI Phantom? Nein: Simulus QR X350 Pro! (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Erhältlich ist der QR-X350.Pro im deutschsprachigen Raum über die Website von Simulus (Pearl) oder in verschiedenen Webshops unter dem Label Walkera. Der Quadcopter allein kostet zwischen 450 und 700 Euro - je nach Fernsteuerung. Für die voll ausgestattete Kameraversion mit Livebild werden zwischen 1.400 und 1.500 Euro fällig.

Anzeige

Fazit

Wir würden den Quadcopter Simulus QR-X350.Pro gern uneingeschränkt empfehlen: Die hohe Geschwindigkeit, der tadellose Gimbal, die lange Flugzeit und die GPS-Unterstützung sprechen eindeutig für einen Einsatz im Amateurbereich und für fortgeschrittene Anfänger. Die Fernsteuerung ist über jeden Zweifel erhaben und bei Problemen finden sich zahlreiche Foren und Communitys zu den Walkera-Modellen. Leider ist der Aufwand, den Quadcopter flugbereit zu machen, in der vorliegenden Version unverhältnismäßig. Die nachlässig geschriebene Anleitung und der unnötig aufwendige Zusammenbau sind in dieser Preisklasse schwer verzeihbar. Am schwersten wiegt jedoch das Akkuproblem. Dass der teure Vierflügler unvermittelt vom Himmel fällt, weil die Akkuelektronik fehlerhafte Daten übermittelt, ist für uns ein Grund, vom Kauf abzuraten. Es gibt zwar Lösungsmöglichkeiten für das Problem, aber die berauben den Piloten einer funktionierenden Akkuanzeige und bedingen einen Flug mit Stoppuhr.

Wer jedoch weiß, worauf er sich mit diesem Quadcopter einlässt und Bastelabenteuer nicht scheut, bekommt ein ausbaufähiges und flexibles Fluggerät. Es empfiehlt sich in jedem Fall, die Drohne von einem deutschen Händler zu kaufen, da die Garantieleistungen beim Import nicht sichergestellt sind - im Zweifelsfall wird man darauf angewiesen sein.

Unter diesem Link findet sich ein mit der iLook+ und dem Quadcopter aufgenommenes Video.

 iLook+ statt Gopro?

eye home zur Startseite
scr1tch 27. Aug 2015

Okay, in Videobearbeitung kenne ich mich nicht so aus. Da wirst du schon recht haben...

masche21 14. Aug 2015

"Dieser Download ist nicht mehr verfügbar". Könnte Ihr das Video erneut bereitstellen...

Eheran 26. Jul 2015

Ja, so sollte es sein - ist es aber nicht. Nicht wegen einer Fehlfunktion ("funktioniert...

nixidee 23. Jul 2015

Welch schöner Post. Die Chinesen haben zum teil mächtig aufgeholt und sind auf großen...

scr1tch 23. Jul 2015

Frage ich mich auch, wie man mit einem idiotensicheren System abstürzen kann. Sicherlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. hmp Heidenhain-Microprint GmbH, Berlin
  2. Deutsche Bundesbank, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 25,99€
  3. 10,89€

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Ernsthaft?

    Snooozel | 06:38

  2. Re: Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    Eswil | 06:26

  3. Re: Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    hw75 | 05:34

  4. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    hw75 | 05:27

  5. Re: Anforderungen oft zu hoch

    amagol | 04:54


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel