Langeweile als Gameplay-Feature

"Die meisten Spieler dürften das Spiel vor allem deswegen schätzen, weil es eher ruhig und entspannt ist", sagt auch Malcharek. Ob im Lasttransport zwischen europäischen Städten zu pendeln oder zu pflügen, die Simulatoren werden gerade wegen ihrer im Vergleich zu anderen Spielen unspektakulären Abläufe gespielt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support im Geschäftsleitungsumfeld (m/w/d)
    Deutsche Vermögensberatung AG, Marburg
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
Detailsuche

"Egal, ob es sich um ÖPNV, Landwirtschaft oder Logistik dreht", sagt Scholz, "bieten Simulatoren routinierte Abläufe, welche für den einen oder anderen eine Form der Entspannung bieten". Das Nachspielen von Arbeit wird so nach Feierabend zum genauen Gegenteil. "Jeder Mensch sucht sich seine eigene Form von Erholung, Abwechslung und Zerstreuung", erklärt Scholz.

Im Forum des Fernbus-Simulators bestätigen User wie Maximus diesen Eindruck. "Ich mag es, einfach in die Ferne zu fahren und die Landschaft vorbeiziehen zu lassen. Für mich ist das relaxend." Die simulierte Fahrt von Hamburg nach Berlin ist bei Weitem nicht das einzige Spiel, das er spielt. "Ich liebe Spiele mit einer guten Geschichte, wie The Last of Us. Und ich liebe Metro und die Stalker-Serie." Klassenfahrt und Postapokalypse schließen sich auf seiner Festplatte nicht aus.

Das Besondere im Alltäglichen

Fernbus-Fan Gauggi schreibt hingegen, während viele in seinem Bekanntenkreis "mithilfe von Computerspielen in eine Fantasiewelt flüchten, ziehe ich die realistischen Alltagssimulationen vor". Für ihn bringt das Einhalten der Arbeitsabläufe von der Fahrkartenkontrolle am Busbahnhof bis zum Tempolimit auf der Autobahn mehr Entspannung als das Brechen der Regeln in einem Grand Theft Auto.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Community-Managerin Julia Scholz weiß, dass vielen das tägliche Bus- und Bahnfahren als belanglose Alltäglichkeit erscheint. "Aber gerade diese scheinbare Selbstverständlichkeit ist in Wahrheit keine Kleinigkeit" sagt sie. Im nächsten Titel von TML werden Spieler die Berliner Buslinie TXL vom Flughafen Tegel bis zum Alexanderplatz abfahren können. "Wir versuchen das Besondere im Alltäglichen abzubilden" sagt Scholz. "Hier kann man innerhalb von ein paar Spielminuten ganze Rundreisen durch Europa durchführen, ohne das eigene Zuhause zu verlassen."

Das spricht nicht nur Spieler an, die keine professionelle Erfahrung mitbringen. Unter den Spielern des Landwirtschafts-Simulators lassen sich laut Lars Malcharek einige finden, die einen echten landwirtschaftlichen Hintergrund haben. Für Fans schwerer Maschinen bieten die Spiele eine Gelegenheit, Spaß mit einer Probefahrt in den digitalen Nachbauten zu haben, so Malcharek. "Viele Landwirte, die unser Spiel spielen, wollen mal in einem Traktor sitzen, den sie real nicht haben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Simulatoren: Nach Feierabend Arbeiten spielenIst das denn ein echter E-Sport? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


MickeyKay 09. Jan 2020

Doch, GENAU darum geht es. Wer spielt denn ein Spiel, dass nicht durchgängig Spaß macht...

tomate.salat.inc 20. Dez 2019

Und genau hier liegt noch ein wichtiger Faktor: Zeit! Eine Simulation spielst du...

MickeyKay 19. Dez 2019

Tja, der Inhalt ist halt meistens wichtiger als die Verpackung. Und ein Teil der...

tomate.salat.inc 19. Dez 2019

Es gibt eine Theorie, dass wir nur simuliert sind. Denn es besteht die...

countzero 19. Dez 2019

Der Simulator meiner Wahl ist "Die Sims 4". Wenn mich in einem "richtigen" Spiel zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /